Frage von Chillestix, 44

Musikrechte (Copyrights) bei einem Schulprojekt?

Kann ich Musik mit Copyrights in einem Schulprojekt - Film nutzen?

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Copyright, 25

Im deutschen Rechtsraum spricht man nicht von Copyright, sondern von Urheberrecht.

Für den Sachverhalt ist die entscheidende Frage, ob eine "Veröffentlichung" vorliegt.

Was passiert denn genau mit dem Film? Soll er nur in der Klasse gezeigt werden? Soll er bei einer größeren Schulaufführung oder bei einem Filmabend mit den Eltern gezeigt werden? Soll er bei Youtube hoch gestellt werden? Läuft er am Tag der offenen Türe auf einem Bildschirm?

Wenn das "Werk" einem "abgeschlossenen Kreis" präsentiert wird, bei dem jeder einzelne Zuschauer persönlich mit dem Vorführenden bekannt ist, dann ist es erlaubt den Film auch ohne Nutzungsrechte an dem Song vorzuführen.

Wenn der Film aber einem etwas breiteren Publikum vorgeführt oder zugänglich gemacht wird, ist das schon eine "Veröffentlichung."

Falls du auf Nummer sicher gehen willst, lies dich mal in "Creative Commons Lizenzen" ein und suche dir entsprechende frei lizensierte Musik auf CCMixter oder Soundcloud. Diese darf kostenlos genutzt werden.

Antwort
von flauschekatze, 28

ich kenn mich nicht gut genug aus, aber eine lehrerin hat mal gesagt, dass man das zitierrecht nutzen darf, also darfst du einen film zeigen, aber nicht zu 100% vollständig, ist aber nicht vorgegeben, wie viel du weglassen musst, reicht wahrscheinlich 1 sekunde oder so :D

Kommentar von ThomasMorus ,

Hallo flauschekatze,

das hast du falsch verstanden. Du hast zwar Recht, dass man Zitate grundsätzlich verwenden darf. Jedoch nur nach den Maßgaben von §51 UrhG. Und die Länge von Zitaten ist dort sehr wohl reglementiert.

Wenn du Musik als Zitat einbaust, dann darfst du sie nur als Beleg oder Gegenstand deiner Ausführungen einfügen. zB. spielst du eine Sequenz aus einer Beethoven-Symphonie und analysierst anschließend diese Musik: "Hier hört man, dass die Bratschen abrupt nach einem Paukenschlag einsetzen. Damit will Beethoven ausdrücken, dass..."

Das Zitat darf auch nur so lange sein, wie notwendig, um deine Aussage zu belegen.

Du darfst also auf keinen Fall Musik nutzen, um dein Video zu unterlegen und dann behaupten, das sei ein Zitat. Das funktioniert nicht.

Kommentar von flauschekatze ,

oh ok, da hast du wohl recht.

ich dachte irgendwie es geht um nen film :) und auch da wäre ich falsch gelegen

Antwort
von LeonRothe, 28

Solange du diesen Film nirgendwo hochlädst ist alles Ok. Zur Privatvorstellung(also auch in der Klasse) kann man das immer legal machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten