Frage von Gtx980, 42

Musik/Fuge , brauche Hilfe?

Hallo ich brauche Hilfe da ich morgen Musik schreibe: Ich bin sehr unmusikalisch und habe daher 0% Ahnung von folgenden begriffen : kann jemand ein paar dieser Begriffe verständlich erklären und wie man diese in einer fuge erkennt ? Danke für eure hilfe:

Dux,comes,kontrasubjekt,exposition,durchführungen,zwischenspiele,coda(orgelpunkt),wiederspieglungstheorie

(Wofür brauche ich dabei eine klaviatur und einen intervallbaum?)

Antwort
von losine, 27

Also alle kann ich dir nicht beantworten aber ein paar.

Exposition: In diesem Teil wird das Thema das erste mal vorgestellt. Die Exposition ist bei einer Fuge dann zu Ende, sobald alle Stimmen das Thema einmal gespielt haben.

Dux: Das ist der erste Themeneinsatz von einer Stimme. z.B. Die oberste Stimme fängt als erstes an das Thema einmal zu spielen. Das ist der Dux.

Comes: Das ist der zweite Themeneinsatz einer stimme. D.h die erste Stimme hat das Thema einmal gespielt(dux). Dann kommt die zweite Stimme. Das ist der "Comes Einsatz" ( der dritte wäre wieder ein dux, der vierte wieder ein Comes. immer abwechselnd)

Durchführung: Ein stück ist meistens in 3 Teile aufgeteilt: Exposition: das Thema wird vorgestellt, die Durchführung: das Thema wird verarbeitet. ,und der Schluss.

Das Zwischenspiel ist praktisch eine art "Überleitung" zu einem neuen Thema oder einem der drei Teile. Also eine Art lückenfüllung.

 Die anderen Begriffe hab ich zwar schon mal gehört aber ich bin mir nicht mehr 100% sicher. Ich hoffe ich konnte dir trotzdem ein bisschen helfen.

Kommentar von Gtx980 ,

Wow, vielen Dank für die detaillierte Beschreibung , jetzt hab ich es auch viel besser verstanden ,du hast vielen aus meiner klasse inklusive mir bestimmt sehr geholfen :D wenn ich Zuhause bin gibt's auch noch nen Stern :)

Kommentar von losine ,

Bitte kein Problem :)

Antwort
von eMusic, 19

Hey :)

Kontrasubjekt: Eine Melodie, die oft neben dem Fugenthema in einer anderen Stimme gespielt wird und eben gegensätzlich zum Hauptthema ist.

Die anderen Begriffe wurden ja größtenteils schon gut erklährt :)

Gruß

eMusic

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten