Musikbox bauen. Nur verstärker und Endstufe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe Deine Frage nicht. Was willst Du denn mit der Musikbox machen? Ich glaube, Du gehst von Deiner Denke zu sehr von der üblichen Auto-Musikanlage aus....

Generell brauchst Du für eine Musikanlage (falls Du das mit "Musikbox" gemeint haben solltest) zunächst irgendeine Musikquelle wie ein Mikrofen, eine E-Gitarre, ein Smartphone, ein MP3-Player, ein Radio etc. Dann kommt als nächstes ein Vorverstärker und eine Endstufe oder ein Vollverstärker. Als Vorverstärker kann ein Mischpult fungieren, als Vollverstärker ein Receiver. Dann brauchst Du ein paar Boxen/Lautsprecher. Wenn Du passive Boxen nimmst, brauchst Du eine jeweils eine Endstufe für die Hoch-/Mitteltöner und eine für den Sub. Allerdings gibt es auch Vollverstärker/Receiver, an die man zwei passive Hoch-/Mitteltöner und einen passiven Subwoofer anschließen kann. Oder Du nimmst aktive Boxen (Höhen/Mitten und Subwoofer), da sind die Endstufen schon in der Box mit eingebaut und Du brauchst nur eine Vorstufe/Mixer und diese Boxen.

Du kannst Dir jetzt alles aus Auto-Hifi-Komponenten zusammen bauen, da diese ja auf 12 Volt ausgelegt sind oder Du weitest Deinen Blick und stellst Dir eine Anlage günstig aus 220 Volt-Komponenten zusammen und betreibst die über einen 220 Volt-Spannungskonverter. Ich würde die letzgenannte Variante wählen, weil Du damit auf jeden Fall flexibler wärst (12 Volt und 220 Volt-Betrieb möglich) und wahrscheinlich auch günstiger dabei wegkämst. Lass Dich doch mal bei Elektronik Conrad beraten.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell ist es möglich, aber das kommt natürlich auf die Spannung an, die die Endstufe zur maximalen Aussteuerung benötigt. Es könnte also sein, dass du nicht die volle Leistung der Endstufe erhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung