Frage von theonly20maxim, 22

Musikanlage/ konstellation?

Hallo,

ich wollte einmal fragen wie ich folgendes Problem lösen kann: Ich möchte im Keller einen Raum zu einer Art ,,Party-Raum'' umfunktionieren. Ich renoviere gerade den und verlege auch Kabel für ordentliche Boxen. Ich habe im Prinzip in dem Raum einen Tresen stehen und dort soll auch die ganze Elektrik untergebracht werden. Schlussendlich will ich Musik in Stereo abspielen, allerdings nicht nur mit 2 Boxen, sondern in jeder der 4 Ecken soll eine Box stehen, sodass die 2 linken Boxen den linken Kanal und die 2 rechten Boxen den rechten Kanal spielen sollen. Zudem wollte ich noch einen Subwoofer anschließen. Nun meine Frage: Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen welchen Verstärker ich benutzen soll und ich brauche ja einen Art ,,Splitter'', der mir den Stereoton auf 4 Boxen aufteilt. Könnt ihr mir außerdem einen guten Verstärker (mit Subwooferanschluss), so einen ,,Splitter'' und Boxen empfehlen? Wenn ich etwas vergessen hab zu beachten, z.B. dass ich dickeres Lautsprecherkabel verwenden muss, bitte korrigieren. Ich hatte eigentlich geplant Lautsprecher und Subwoofer von Teufel zu nehmen, aber falls ihr bessere Komponenten wüsstet bitte nur her damit. :)

Danke schonmal im Vorraus :)

Antwort
von Topotec, 14

Hallo, jeder normale Stereo-Verstärker sollte eigentlich zwei Lautsprecherpaare ansteuern können!

Mit Subwooferanschluss und den geforderten Spezifikationen würde ich einen AV-Receiver nehmen, dort hast Du schon genügend Lautsprecheranschlüsse und es gibt meist einen Modus, über den man Stereo auf alle Lautsprecher ausgibt. Ist zwar dann kein High End-Klang, aber für die Party reicht es.

Teufel...naja, ist angesagt so wie Bose oder Beats, aber gibt auch wahrlich besseres...sollte man auch vorher probehören, viele kaufen auch nur nach Aussehen oder nach Hype!

Kommentar von theonly20maxim ,

Welche Boxen könntest du mir denn empfehlen? Auf Amazon hat man ja diese billigen PA-Boxen, aber man hört aus sämtlichen Foren von denen die Finger zu lassen.

Kommentar von Topotec ,

Keine billigen PA- Teile kaufen, da fängt man halbwegs ordentlich bei 200-300 € für eine Top an, Subwoofer fängt auch erst so bei 7/800 an. Alles andere ist kein PA und das brauchst du auch nicht.

Teufel ist ok, aber gibt noch andere gute Lautsprecher-Hersteller, schau dir mal Wharefedale oder Nubert an, oder evtl. mal über Selbstbau nachdenken mit Bausätzen, da kannst du wirklich Geld sparen und Top Bauteile wie Chassis und Weichen verbauen, die sonst bei den Großherstellern bei Lautsprechern im vierstelligen Bereich verbaut werden. Denn die meisten Kosten verbraten die Hersteller bei den Gehäusen, die du im Selbstbau wesentlich günstiger und nach deinem Geschmack bauen kannst...Und Spaß macht es auch.

www.lautsprecherbau.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community