Frage von Andre2709, 49

Musik Produktion (Programm...)?

Ich wollte fragen

Welches Programm (DAW) gut ist um Musik zu produzieren

Und was man noch so alles braucht (Gesamtes Equipment)

-DAW
...

Hab mich im Internet informiert aber paar Sachen hab ich nicht verstanden

MIDI Keyboard ..

Samples / Plug Ins Native Instruments

-- kurz--

Braucht man ein MIDI Keyboard oder kann man es auch am Anfang erst über den PC machen dann hab ich noch etwas gelesen das man auch eigene Samples erstellen kann aber dafür braucht man doch auch ein zusätzliches Programm oder??

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und es etwas genauer beschreiben

Antwort
von Agiltohr, 20

Ich glaube, du hast ein bisschen zu viel gelesen.

Um Musik zu produzieren brauchst du eine DAW, das ist richtig. Dabei hast du viel Auswahl, je nachdem welches Genre dich interessiert, werden manche etwas besser sein. Vor allem aber ist der Aufbau jeder DAW anders. Das bedeutet, dass dir wahrscheinlich eine andere DAW gefällt als mir, weil du damit besser klar kommst. Dir eine DAW ans Herz zu legen ist deshalb meiner Meinung nach nicht sehr sinnvoll. iTech01 hat dir den Magix Musik Maker empfohlen. Der ist super, wenn du nicht viel Arbeit haben willst, dafür hast du aber weniger Konfigurationsmöglchkeiten. "Professionellere" DAWs wären unter anderem FL Studio, Ableton, Reason, Cubase, Reaper, Logic, Pro Tools... um nur einige aufzuzählen. Ich kann dir auch gerne eine DAW empfehlen, allerdings müsste ich dazu dein Budget und bevorzugtes Genre wissen. Wenn du keinen musikalischen Hintergrund hast würde ich dir auf jeden Fall den Magix Musik Maker empfehlen!

Ansonsten brauchst du nur ein Abhörgerät, also Monitore (Lautsprecher) oder Kopfhörer. Wenn es nicht gerade 10€ Kopfhörer sind passt für den Anfang eh alles. DAW und Abhörgerät sind essentiell. Ein MIDI-Keyboard ist recht nützlich, aber vor allem, wenn du etwas Klavier spielen kannst. Wenn nicht, nützt dir das Keyboard auch nicht so sehr weiter.

Um die Begriffe zu klären: Samples sind kurze Audio-Dateien von Instrumenten. Klassische Samples sind z. B. Schlagzeug, da hast du dann verschiedene Samples (Dateien) für die Kick Drum, verschiedene für Snare usw. die du dann auf Knopfdruck abspielen lassen kannst. Aber es gibt auch Samples von tonalen Instrumenten wie Streichern oder Synthesizern. Alle DAWs haben bereits massig Samples, im Internet gibt es noch 1000x mehr, die du dir gratis downloaden kannst. Im Gegensatz zu den Samples gibt es Synthesizer, die Klänge synthethisch herstellen.

Plugins sind zusätzliche Software, die du in deine DAW integrieren kannst. Das kann alles sein: Synthesizer, Effekte oder andere nützliche Utensilien. Deine DAW hat schon viel dabei, aber natürlich kann man sein Repertoire noch mit Plugins von Drittanbietern erweitern. Ist ganz nützlich, vor allem später. Für den Anfang genügen die Sachen, die deine DAW schon hat. Native Instruments ist nur ein beliebter Entwickler von Plugins und Hardware-Geräten, die mit Musik zu tun haben (wie bspw. der gehypte Kontakt Sampler). Damit musst du dich aber vorerst auch nicht beschäftigen.

Nebenbei: Ein EQ (Abkürzung für Equalizer) ist nur ein Effekt, den du vermutlich verwenden wirst, hat jede DAW mindestens einen.

Also: Was ist dein Budget insgesamt? Hast du musikalischen Hintergrund (spielst du z. B. ein Instrument)?

Kommentar von Andre2709 ,

Zwischen 150-400

Hab mir gedacht FL oder Ableton

Würde gerne mit dem jeweiligen Programm Electro House Musik produzieren

Kommentar von Agiltohr ,

Da sind FL und Ableton beides eine gute Wahl. Reason und Reaper würde ich aber auch in Betracht ziehen. Am besten lädst du dir die Demo-Versionen herunter und schaust, was dir am besten passt. Lass dir nichts einreden von wegen eine DAW sei besser als die andere, das ist Blödsinn.

Antwort
von Odorwyn, 20

Hallo Andre2709,

FL-Studio ist für ~200€ zu haben und bietet alles was du zum reinen produzieren brauchst. (ein paar Virtuelle Instrumente sowie EQ's/Kompressoren etc.)

Zusätzlich kannst du dir natürlich auch ein MIDI-Keyboard oder ein "USB-MIDI Keyboard besorgen. Allerdings lassen sich die Noten auch "einzeichnen". So mache ich es zum größten Teil.

Je nachdem wie qualitativ hochwertig du deine Produktionen haben möchtest solltest du dir dann noch gedanken um Raumoptimierung und Vernünftige Monitore gedanken machen

Auch ein Audio-Interface kann dir nicht schaden.

LG

Kommentar von Andre2709 ,

Ok vielen Dank :)

Antwort
von iTech01, 26

Wie sirhts preislich aus? Am Anfang kann ich den Music Maker von Magix empfehlen - Midi-Keyboard macht sinn, sonst kannst du Töne, etc. nur mit der normalen Tastatur oder Maus produzieren...

Kommentar von Andre2709 ,

Kommt drauf an weis nicht genau was ich sonst noch brauche Samples...

Oder ob ich es überhaupt brauche muss zuerst wissen was ich alles brauche für mein EQ

Alleine das DAW kann zwischen 150-400 sein

Kommentar von iTech01 ,

schau dir mal dieses Set hier an: http://www.magix.com/de/music-maker/live-performer/?gclid=CKWXnuyBqswCFasV0wodlW... EQs sind im Programm integriert, ich rate dir Anfangs von Externen ab!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community