Musik lizenzieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie schaffe ich es, dass auch meine Lieder geschützt sind?

Das ist automatisch der Fall, wenn diese eine gewisse kreative Schöpfungshöhe haben.

Die Frage ist aber ob du bereit bist im Fall der Fälle auch gerichtlich gegen Missbrauch vorzugehen. Dazu brauchst du mitunter einen versierten Medien- bzw. Urheberrechtler.

Das ist mehr oder weniger der Sinn der GEMA.

Wenn du auf YouTube unterwegs bist, kannst du deinen Kanal monetarisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naseweiser
14.07.2016, 16:39

Ich dachte monetisieren würde lediglich bedeuten, dass meine Videos mit Werbeanzeigen versehen werden. Ich wusste nicht, dass meine Inhalte dadurch auch geschützt werden?

0

Wieso gleich Geld verdienen, funzt meist eh nicht...Deine kostenlose Musik zu verbreiten ist aller Anfang für die Beste Art der Werbung .. Wenn du genug nachfragen hast findest du Gehör , ggf Sponsoren und kannst in Zukunft Geld verdienen. Dann wiederum bist du froh das die GEMA auf deine Musik eine Auge hat..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naseweiser
14.07.2016, 16:22

Nicht "gleich" Geld verdienen, ich produziere schon über 2 Jahre Musik und habe auch schon einige Follower, die mich bestimmt unterstützen würden. Außerdem biete ich auch einige gratis Songs auf SoundCloud an. :)

0