Frage von selmaaM, 81

Musik für was gilt das vorzeichen?

also ich nehme ein Beispiel. Ein # steht vor g' gilt das Vorzeichen jetzt für alle g im Takt oder für alle g' im takt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ellie76, 19

Wenn es direkt hinter dem Notenschlüssel steht, gilt es für sämtliche g im Musikstück.
Steht es in einem bestimmten Takt vor der Note, so gilt es für alle g in diesem Takt, egal ob oktaviert oder nicht. Mit dem Taktstrich löst sich das Vorzeichen jedoch wieder auf. Im nächsten Takt wird also aus dem gis wieder ein normales g.

Antwort
von TobrosQuestion, 32

für alle g' in deinem Beispiel. Ist es bspw. auf der 2. Notenlinie gilt es für die gesammte Notenlinie.

Kommentar von selmaaM ,

danke😀

Kommentar von TobrosQuestion ,

gerne doch :)

Antwort
von loveankabenni, 31

Wenn es am Anfang, also vor dem Notenschlüssel steht, dann gilt es für alle g egal welche Höhe.

Wenn es allerdings vor einer Note im Takt steht dann gilt es nur für die g (egal für welche Höhe) in diesem Takt stehen.

Hoffe, dass du damit was anfangen konntest;)

Kommentar von selmaaM ,

vielen dank😇

Kommentar von loveankabenni ,

Nicht zu danken;D

Antwort
von Kjhgghhbjk, 37

Also wenn das Zeichen # am Anfang direkt hinter dem Notenschlüssel steht gilt das für das ganze Lied und hebt den Ton um einen Halbton dh aus h wird gis. Wenn das Zeichen vor einem Takt steht gilt das NUR für den Takt

Kommentar von selmaaM ,

danke aber ich Frage mich ob das Vorzeichen für alle g' zählt im Takt oder für alle g

Kommentar von Posaunist ,

dh aus h wird gis



Aus h kann nur ein his werden. Nur aus g wird gis.


Wenn das Zeichen vor einem Takt steht gilt das NUR für den Takt



Falsch! Das vorzeichen muß Im Takt stehen und nicht davor.

Antwort
von tschirfu, 32

wenn es vor dem g' ist zähle es für den restlichen Takt, ausser es wird aufgelöst.

Kommentar von selmaaM ,

danke aber meine Frage ist ob es für alle g' zählt oder für alle g

Kommentar von tschirfu ,

achso... dann keine Ahnug srry

Antwort
von oetschai, 30

Es gibt hier offenbar eine nicht ganz einheitliche Handhabung: üblicherweise gilt ein Versetzungszeichen nur für die Töne in der gleichen Lage (in deinem Fall also g'), nicht auch für die übrigen Oktavtöne.

Es existiert aber auch die gegenteilige Praxis, bei der das Versetzungszeichen für alle Oktaven Gültigkeit hat... aber vermutlich seltener...

Siehe bspw. hier: http://www.musikzeit.de/theorie/vorzeichen.php

Antwort
von Posaunist, 16

Ein Versetzungszeichen vor einer Note gilt nur in der Oktave in der es notiert ist.

Kommentar von selmaaM ,

also nur g'?

Kommentar von Posaunist ,

Richtig, in diesem Fall gilt es nur für das eingestrichene g.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community