Frage von Lawl33, 37

Musik einfachster Weg Intervalle zu bestimmen?

Also die Prim, Quarte, Quinte und Oktave sind ja rein also r1, r4, r5 und r8. Aber was ist der einfachste Weg um septime, terz, sexte und septime mit gross oder klein zu bestimmen. Also ich suche einen recht einfachsn Weg, denn ich hab nicht wirklich eine grosse Ahnung von Musik, hab auch nie ein Instrument gespielt... Und unser Musiklehrer kann das überhaupt nicht erklären :/.

Antwort
von Harry10, 26

Klavier nehmen und die Tonschritte abzählen :)

Kommentar von Lawl33 ,

Haha habs eben aus reiner Verzweiflung auch so gemacht. Danke viel mals!

Kommentar von Harry10 ,

Das ist im Endeffekt das beste was man machen kann! Du kannst dir aber auch liedanfänge mit dem jeweiligen Intervall einprägen Prime aufwärts: Freude schöner Götterfunken kleine Sekunde: aufwärts: kommt ein Vogel geflogen, abwärts: Live is life große Sekunde: aufwärts: Alle meine Entchen, abwärts: heho, spann den wagen an kleine Terz aufwärts: Ole, Ole, Ole, abwärts: Hänschen klein große Terz: aufwärts: Oh when the saints, abwärts: Swing low, sweet chariot Quarte aufwärts: We wish you a merry christmas, abwärts: kleine Nachtmusik (von Mozart) tritonus: Aufwärts: Maria (West Side Story) abwärts: ? Quinte: aufwärts: Star wars Main Theme, abwärts: Police Academy kleine Sexte: aufwärts: Conquest of Paradise, abwärts: Love Story große Sexte: aufwärts: Go West, abwärts: Nobody knows kleine septime: aufwärts: Somewhere aus West Side Story, abwärts: ? große septime: Schluss-Duett aus Aida von Verdi, abwärts: die Hütte der baba jaga Oktave: aufwärts: Somewhere over the Rainbow, abwärts: Mainzer Narhallmarsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten