Frage von JustMeJulian, 42

Musik die man bei iTunes gekauft hat, auf separaten USB stick machen bzw. auf den PC kopieren?

Das sind mehrere Fragen in Einer, nur ich konnte ja nicht alles in die Überschrift schreiben oder immer eine neue Frage aufmachen :D

  1. Frage steht oben in der Überschrift;
  2. Frage: von einer kopiergeschützten CD ist es nicht möglich, die Musik auf dem PC abzuspielen und dann zu kopieren, dass man die Musik auf dem PC hat? 
  3. Wie funktioniert es bei einem Konzert, dass die Bühnenlichter immer meistens mit dem Schlagzeug angehen (wisst ihr wie ich meine)? ist das Computergesteuert, oder das Schlagzeug mit dem Licht über Wireless verbunden oder sitzt vielleicht einer irgendwo oben im "Kommentatorraum" und drückt nen Knopf? :D
  4. Wie viel verdient die Band? konkretes Beispiel: die von Taylor Swift. Reicht wenn es geschätzt wird oder Links zu Beiträgen zu dem Thema, ich selbst hab aber nichts gefunden im Internet.

Danke für die Antworten! :)

Antwort
von Kickflip99, 20

Zu 1: ja die Dateien sind im iTunes Ordner im m4a Format, wenn du dein iPhone mit dem pc synchronisierst. Die Dateien kann man auch in iTunes in mp3 konvertieren.

Zu 3: das macht ein lichtmischer der an einem extra Licht-Pult steht, oft neben dem Tontechniker der den Haus-Sound, FOH, mischt. Und der steuert das per Hand, wobei komplexere Lichtbewegungen vorher einprogrammiert sind und dann abgerufen werden können. Also bei Taylor Swift ist vorher alles durchgeplant und einprogrammiert, bei nem kleinen Konzert drückt der Typ die ganze Zeit im Takt auf die Tasten ;)

Kommentar von Kickflip99 ,

Und das Licht ist nicht Wireless, sondern über Kabel ;)

Kommentar von JustMeJulian ,

Okay danke für die Antwort das hat mir echt sehr geholfen ;) 

vor allem die 3. Frage, das wollte ich schon immer mal wissen, als ich nen Video von der "1989 World Tour" gesehen hab, hat sich mir die Frage gestellt :D

vielleicht findet sich ja noch jemand, der zu 4. eine Antwort hat :D

Kommentar von Kickflip99 ,

Also wie genau das in so einer riesigen Installation geht weiß ich auch nicht, ich schätze mal dass das genauso vorher durchprogrammiert ist wie auch die ganze Show durchchoreographiert ist. Man kann ja heutzutage auch den Sound auf dem Rechner vorher für jeden Song einzeln mischen und überwacht dann beim Konzert nur noch das Digitalpult.. Gibt wahrscheinlich inzwischen einige soundmischer die ein analoges Pult gar nicht bedienen können. Und wahrscheinlich ist es beim Licht inzwischen genauso dass alles am Rechner vorher geplant und einprogrammiert wird.  

Zum Gehalt kann man eigentlich nichts sagen da das sehr sehr unterschiedlich ist. Normalerweise wird pro Auftritt bezahlt, da geht die Summe schon extrem auseinander und dann bei Taylor Swift ist ja noch der Fall dass sie eine feste Band hat. Und sie selbst verdient ja wahnsinnig gut. Also kann es sein dass sie ihrer Band aus Gutherzigkeit einen sechsstelligen Betrag pro Abend überweist, sie würde aber auch für ein Zehntel schon sehr gute Musiker finden.. Es gibt wohl viele Musiker die sich drum reißen würden "Taylor Swift World Tour" in den Referenzen stehen zu haben ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community