Frage von marrypopkins, 118

Musik aus einem anderen Song genommen und Millionen damit verdient, wer bekommt wieviel?

Hallo,

es gibt sicherlich einige die den Song Butterfly (*) kennen. Dieser war um die Jahrtausendwende ein relativ grosser No 1 Hit weltweit von einer unbekannten Band. Die Musik daraus stammte allerdings aus einem Song einer anderen Gruppe (Red Hot Chili Peppers). Dieser Song war aber im Gegensatz zu Butterfly relativ unpopulär.

Wer bekommt denn eigtl nun das Geld aus den Millionenverkäufen, die Musik stammt ja von einem anderen Künstler. Wer bekommt wieviel und wer bestimmt wie das aufgeteilt wird?

(*) youtube.com/watch?v=3dKC6qZZffE

Antwort
von balvenie, 62

Das lässt sich nicht pauschal beantworten, Regeln dafür gibt es ja nicht. Und die Vertragsgestaltung zwischen den RHCP (die die Verwendung des Samples erlaubt haben) und Crazy Town kennt hier sicherlich niemand. Die Verteilung bestimmen also die Rechteinhaber an den Songs selbst.

Dass die "Musik" von einem anderen Künstler stammt, ist in diesem Fall auch etwas weit hergeholt. Das Riff wurde "entlehnt", klar! Aber die Songs sind in meinen Augen nicht miteinander vergleichbar. Crazy Town haben damals einfach auf Basis des einen Samples einen neuen Song mit völlig anderem "Feeling" geschaffen. Damit haben sie eben auch selbst einen großen Anteil, dass es zumindest für diesen einen Welthit gereicht hat.

Antwort
von frodobeutlin100, 44

Letzten Endes (falls man sich nicht einig wird) muss ein Gericht entscheiden ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community