Frage von ujoin, 36

Wie kann ich meine Single auf YouTube urheberrechtlich schützen?

Wie kann ich meine Single auf YouTube Urheberrechtlich schützen habe da mal was von Content ID gehört bitte in Schritte aufklären Vielen Dank

Expertenantwort
von GerdausBerlin, Community-Experte für Urheberrecht, 35

Du schreibst einfach zur Single dazu:

  1. Komponist: Ujoin
  2. Text: Ujoin
  3. Arrangement: Ujoin
  4. Gesang: Ujoin
  5. Gitarre: Ujoin
  6. Und so weiter

Für Nummer 1 bis 3 giltst du dann als Urheber, für Nummer 4 usw. giltst du dann als ausübender Künstler. Die Rechte, die dir dann zustehen, stehen im UrhG.

Dort steht nämlich auch der § 10 Vermutung der Urheber- oder Rechtsinhaberschaft;

"(1) Wer auf den Vervielfältigungsstücken eines erschienenen Werkes oder auf dem Original eines Werkes der bildenden Künste in der üblichen Weise als Urheber bezeichnet ist, wird bis zum Beweis des Gegenteils als Urheber des Werkes angesehen; dies gilt auch für eine Bezeichnung, die als Deckname oder Künstlerzeichen des Urhebers bekannt ist."

Nicht anders machen das die Profis, seit Edison die Schallplatte erfunden hat! Die Beatles schrieben auf ihre Singles "Text und Musik: Lennon / McCartney". Und meistens stimmte das auch und wurde nur selten bezweifelt ;-).

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort
von Falkenpost, 26

Hallo!

Was meinst du mit schützen? Und vor was willst du deine Single schützen?
Als erstes solltest du diese Grundfragen klären, sonst kann man dir nicht weiterhelfen.

Gruß
Falke

Kommentar von ujoin ,

Ich möchte sie Urheberrechtlich schützen so dass wenn ein anderer meine Musik verwendet automatisch ein Hinweis bekommt dass die Werke geschützt sind und der benannte Werk entfernt werden muss

Kommentar von GerdausBerlin ,

Urheberrechtlich geschützt sind deine Werke automatisch, du musst nichts dafür tun, du kannst nichts dafür tun.

Für den Nachweis, dass du ein Werk früher in deinem Besitz hattest als ein Plagiator, helfen u. a. Aufzeichnungen und Zeugen - also Freunde, Bekannte, Fremde oder auch Anwälte, z. B. ein Notar gegen Entgelt (s. den Link zum priormart.com/de).

Für den Nachweis, dass dein Werk von Dritten genutzt wird, helfen außer Freunden auch Datenbanken plus Suchsoftware. Wie man in die Banken von YouTube kommt, musst du dort fragen. Oder du nutzt selbst Banken und Dienste wie http://www.fraunhoferventure.de/de/spin-offs/A-Z/A-D/CoSee.html

Dort heißt es u. a.: "Gesucht wird gezielt über die verschiedensten Verbreitungswege digitaler Werke im gesamten Internet. Dazu zählen:

Tauschbörsen (wie etwa BitTorrent, Gnutella, eDonkey etc.)Sharehoster (wie etwa RapidShare, Megaupload etc.)User Generated Content Sites (wie etwa YouTube, Flickr etc.)"

Gruß aus Berlin, Gerd

Kommentar von Falkenpost ,

Es gibt die Möglichkeit, dass du bei YouTube heruntergeladene Songs mit einem Hintergrundtext überlegst. Dieser ist nur hörbar, wenn jemand dies über heruntergeladen hast. Auch YouTube selbst ist dies nicht zu hören.

Antwort
von Selfmadecheese, 36

http://www.priormart.com/de
Da wird alles erklärt

Kommentar von ujoin ,

Ich wollte es nur auf YouTube schützen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community