Frage von Sonnenblume1199, 83

Mundrose periorale dermatitis?

Hallo Ich bin wirklich am verzweifeln. Mein Gesicht sieht aus seit Monaten kommt und geht dieser Ausschlag. Der Hausarzt hat mir Advantan gegeben und das hab ich genommen. Dadurch ging es weg aber kam nach tagen immer wieder. Beim Hautarzt komm ich als Notfall nicht dran und ein Termin hab ich erst ende Juni. Ich weiß nicht weiter. Gerade hab ich ein Schub und schmiere aus Verzweiflung Kortison hin. Kennt jemand ähnliches?

Antwort
von Drachenkind2013, 54

Ich hatte das auch schon, das ist ganz schön heftig. Schmier bitte kein Kortison ins Gesicht, das verschlimmert die Angelegenheit nur. Lass dich nicht vom Hautarzt abwimmeln, du gehörst mit deinem Problem in Fachärztliche Behandlung. Mir wurde damals ein Antibiotikum verschrieben und ich sollte den Ausschlag "aushungern", sprich keine Salbe oder Ähnliches ins Gesicht. Nach wenigen Wochen war der Spuk vorbei. Gute Besserung

Kommentar von Sonnenblume1199 ,

Danke für deine Antwort. Ein Termin beim Hautarzt hab ich nun allerdings erst ende Juni. Das dauert noch solange. Wenn ich solange alles weglasse wird es dann trotzdem besser? Auch ohne Antibiotika salbe?

Kommentar von Drachenkind2013 ,

Versuche es vielleicht bei einem Anderen oder in einer Hautklinik, bis Ende Juni ist es noch lange hin...Das Auslassen von Creme wird dich vermutlich verrückt machen, mir ging es jedenfalls so. Die Haut wird spannen und förmlich nach Pflege schreien. Aber besser wird es dadurch auf jeden Fall, mit dem Bewusstsein ist es auszuhalten. Ich wünsche Dir eine schnelle Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community