Frage von Sibella14, 34

Mundgeruch während Antibiotikum (Helicobacter) verschwunden, aber jetzt wieder da. Woran liegt das und was kann ich tun :(?

Hallo :) Ich hab schon seit längerer Zeit Mundgeruch (Nase+Mund) und habe mich nie getraut einen Arzt aufzusuchen, weil es mir so unglaublich unangenehm ist. Aufgrund von Magenbeschwerden habe ich eine Magenspiegelung gemacht, bei dem HELICOBACTER Bakterien in meinem Magen gefunden worden sind --> darauf hin die 1 wöchige gabe von dem Antibiotikum ZacPac. Das war die schönste Woche meines Lebens. Ich hatte kein MG mehr. nicht morgens,abends ..gar nicht. Jetzt nach 1 Woche kommt mein MG aber wieder und ich bin unglaublich traurig und verzweifelt. Ich dachte ich bin es endlich los. Woran kann es dann liegen? Zu welchem Arzt soll ich gehen HNO? Danke für jede Antwort.

Antwort
von KingofAnime, 23

Es liegt an der Umgewöhnung des Magens. Wenn wir ein Antibiotikum zu uns nehmen muss der Magen seinen bisherigen Arbeitszyklus überarbeiten, um die Stoffe aus den Tabletten aufnehmen zu können. Ein Arzt kann dir bei Mundgeruch nur kurzzeitig helfen. Am Besten ist, du gestalltest deine Ernährung etwas abwächslungsreich, damit deine Magensäure (Grund für MG) sich nicht "langweilt" und immer etwas zu tun hat.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten