Frage von Dontknowwhyhe, 18

Mundgeruch und gelber Rachen wegen Antibiotika?

Ich nehme seit gestern Antibiotika (Clarithrocin-Mepha 250). Ich habe einen Iga-Mangel welcher erst vor kurzem bei mir entdeckt wurde. Nun, gestern habe ich zum ersten mal Antibiotika genommen, am Abend gab es dann noch ein Gericht mit Zwiebeln (welche ich sonst fast nie esse). Heute morgen bin ich dann mit einen unangenehmen Mundgeruch, gelben Rachen und weisse Ablagerung auf der Zunge und gelben auf den Zähnen. Anfangs dachte ich das kommt von den zwiebeln aber mittlerweile (nach Unendlichen Pfefferminztee trinken, zähne putzen und Mund spülen) habe ich das Gefühl mir würde schleim den Hals runter laufen. Ich habe seit bald 5 wochen Husten, Fieber (bzw. Erhöte temperatur), zwischendurch mal bisschen niesen (aber schnupfen nur am Anfang, ich habe auch noch eine hausstaub-Milben Allergie und es ist weil ich die ganze zeit im bett lag etwas verstaubter als sonst, aber nicht viel). Ich bin jede woche 2-3 mal beim arzt geworden, habe jedes mal blut abgenommen bekommen aber es wurde erst am Mittwoch was gefunden. Eben der Iga-mangel.
Nun habe ich diesen unangenehmen Mundgeruch, nen gelben Rachen/zähne und weise Ablagerung auf der Zunge. Ich habe schon immer ein Problem mit gelben zähnen, aber so schlimm war es noch nie. Dazu brennt es wenn ich meinen Hustensaft trinke, oder eine die Zahnpasta zu lange im Mund behalte. Mein Arzt ist ab heute für mehrere Wochen im urlau und ich weis jetzt nicht genau was machen.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Deichgoettin, 11

Hast Du nicht den Beipackzettel des Antibiotikums gelesen? Das solltest Du unbedingt nachholen. Ggf. gehe zu einem der Vertreter Deines behandelnden Arztes.

Kommentar von Dontknowwhyhe ,

Doch habe ich, aber dort stand nichts davon. Deswegen bin ich etwas unsicher.

Kommentar von Deichgoettin ,
Antwort
von sabbelist, 5

Weiße Ablagerungen auf der Zunge klingt nach Mundsoor. Einem Pilz, der durch Antibiotikum verursacht werden kann. Dein Arzt hat sicherlich eine Vertretung. Ich kann Dir nur raten, dahin zu gehen.

Was steht denn im Beipackzettel unter Nebenwirkungen?


Kommentar von Dontknowwhyhe ,

Ist so ein Pilz sehr schädlich? Ich könnte erst am montag dort hin, weil sie heute sehr ausgebucht sind und ich sonst (mal wieder) als notfall dazwischen müsste.

Auf den Beipackzettel stand nur etwas von zahnverfärbung, mehr jedoch nicht.

Danke für die schnelle Antwort :)

Kommentar von sabbelist ,

Sollte es so ein Pilz sein, (was aber nicht gewiß ist, solange Du nicht beim Arzt warst), kann Er auch in die Lunge, die Bronchien, den Darm usw. gelangen.

Ich würde nicht bis Montag warten, sondern heut noch gehen.

Es steht nicht immer im Beipackzettel, allgemein ist es so, das dieser Pilz (Candida) von jedem Antibiotikum verursacht werden kann.

Antwort
von Vivibirne, 5

Immer Beipackzettel lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community