Frage von hirnwechsel, 64

Mundgeruch oder Probleme mit dem Magen?

Hallo liebe Com,

ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, nach dem Aufstehen immer ein Glas Wasser zu trinken. Das soll angeblich die Niere anregen. Aber zur Sache.

Nachdem ich das Glas ausgetrunken habe, habe ich immer einen mittel-starken, muffigen Geruch in der Nase. Es ist schwierig, den Geruch zu beschreiben.

Nun frage ich mich, was es sein könnte. Ich kann auch gar nicht sagen, wann es angefangen hat oder ob ich es schon immer hatte....denn es ist mir noch nie großartig aufgefallen bzw. eventuell wird der Geruch nun immer stärker.

Soweit ich das beurteilen kann, tritt der Geruch auch nur auf, wenn ich das Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen trinke. Bitte beachten.

Ich hatte letze Woche eine professionelle Zahnreinigung machen lassen, um das mit den Zähnen auszuschließen. Putze täglich 2-3x für 2-3 Minuten die Zähne, reinige abends die Zunge und ebenfalls abends die Zahnzwischenräume.Oder liegt es woanders im Mundraum? Könnte es eventuell auch am Magen liegen?

Klar ist, Ferndiagnosen sind schwierig aber es geht mir nur darum, ob jemand noch ein ähnliches/gleiches problem hat.....

Danke im Voraus für eure Tipps. Best Regards

Antwort
von Seanna, 49

Kann auch von Bakterien/Pilzen auf der Zunge kommen. Da kann ein Zahnarzt beraten WENN man ihn anspricht. Von allein sieht der das nicht unbedingt.

Sonst kann auch der Apotheker beraten.

Antwort
von ProblemTrouble1, 43

Evtl Hunger? Wer lange nichts isst soll auch Mundgeruch bekomm :/

Antwort
von pn551, 31

Kontrolliere mal die Nase. Der Schleim, der sich über Nacht ansammelt, kann Bakterien enthalten. Und die neigen dazu zu riechen.

Kommentar von hirnwechsel ,

Gibt es tatsächlich einen Zusammenhang mit der Nase? Ich meine, kurz nach dem Aufstehen rieche ich alles "normal".......erst nachdem ich Wasser auf nüchterndem Magen getrunken habe, rieche ich alles muffig/stinkig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten