Frage von devilsinside, 58

Multivitaminsaft Tagesbedarf?

Hey :)
Und zwar hab ich das Gefühl, dass ich viele wichtige Vitamine zu wenig oder gar nicht zu mir nehme und ein Test im
Internet ergab auch das ich 47% unter der benötigten Menge liege. Ich ernähre mich vegetarisch aber esse nicht sonderlich viele Milch Produkte. Dann ist mir aufgefallen, dass in multivitaminsaft ja viele wichtige Vitamine drin sind, kann ich damit meinen Tagesbedarf also decken?

Antwort
von ShimizuChan, 21

Was hat Vegetarier sein und keine Milch trinken bitte mit einem Vitaminmangel zu tun? Wäre mir neu dass Milch so wichtig ist, und dass man mit Multivitaminsaft Vitamine zu sich nimmt die in Milch sind xDD

Kommentar von devilsinside ,

So meinte ich das gar nicht. Ich nehme nur nicht alle Vitamine zu mir und die beiden Dinge waren nur ein Beispiel :) meine Frage war einfach ob ich mit dem Saft etwas mehr zu mir nehme und es vielleicht gut ist mehr nicht

Kommentar von ShimizuChan ,

Iss doch einfach mehr Obst und Gemüse, das ist viel besser und Gesünder als dauernd Saft zu trinken. z.B b12 wirst du auch nicht mit Multivitaminsaft füllen können.

Antwort
von alphonso, 41

Isst du als Vegetarier nur trockenes Toastbrot oder warum fehlen dir so viele Vitamine??

Kommentar von devilsinside ,

Nein das nicht nur da ich keine Milch trinke, kein Fleisch esse und vieles sowieso nicht mag ist es etwas Schwierig. Zum Beispiel b12 ist soweit ich weiß im Fleisch und Milchprodukten enthalten.

Antwort
von yoloswa, 25

Obst und gemüse essen... In multivitaminsaft  ist meistens zu viel zucker

Kommentar von COWNJ ,

Obst essen, nicht als Saft trinken, weil man sonst eventuell zu viel Fruchtzucker aufnimmt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community