Multifunktionsdrucker, auch ohne FAX: Laser oder Tintenstrahl?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das würde ich von der gewünschten Bildwiedergabequalität abhängig machen.

Wenn es einfach nur darum geht, Farbausdrucke zu erstellen, damit die Farben (z. B. bei Arbeitsmaterialien) sichtbar sind, wie beispielsweise bei farblich hinterlegten Tabellen, dann würde ich mich für einen Laserdrucker entscheiden. Der ist nämlich in den Betriebskosten auf Dauer meist günstiger.

Wenn es aber darum geht, möglichst gute Farbdruck-Qualität zu bekommen, dann wird ein guter Tintenstrahler ein "lebendigeres" Farbbild produzieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heikeregenbogen
17.09.2016, 15:10

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Du hast sicher Recht.

Mein letzter Laserdrucker hielt 5 Jahre, deshalb musste ich über die Formulierung "auf Dauer" leider ein wenig schmunzeln. Denn ich hätte mir eine längere Lebensdauer des Druckers gewünscht.  Wie bewertest Du die 5 Jahre des Samsung CLX 3185?

Viele Grüße von heikeregenbogen.

0

Da kann ich den 

EPSON WF 2660 

empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?