Frage von KiKAKATZENFAN, 48

Mulmsauger funktioniert nicht (Aquarium)?

Hallo Wir wollten unser Aquarium heute zum 1. Mal säubern. Das hat aber so gar nicht funktioniert. Der Mulmsauger hat einfach nicht das gemacht was er sollte. Obwohl wir am anderen Ende gesaugt haben. Wie funktioniert so ein Ding denn?

Vielen Dank schon mal im voraus Eure KIKAKATZENFAN

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 43

Hallo,

Mulm ist wichtig für dein Aquarium. Vorallem im Boden leben die meisten Bakterien die LEBENSWICHTIG für deine Tiere sind. Er ist super Pflanzendünger und wird von Schnecken begehrt. Wenn du deinen ganzen Bodengrund Mulmfrei saugst könnte es sein, dass das Gleichgewicht erst wieder in dein Aquarium kommen muss, das heisst vorallem, dass sich Nitrit Bildet. Nitrit ist äusserst giftig für deine Tiere selbst bei kleineren Mengen (0,2)kann es dein ganzes Becken Kippen und das Geschlossene Ökosystem ist dahin.

Ich würde dir empfehlen einfach oberflächlichen Mulm mit einem Normalen Schlauch abzusaugen und den Kies ein bisschen aufwirbeln damit du Grobes Absaugen kannst.

Beim säubern des Aquariums reicht es völlig Grobe Reste ( Mulm/pflanzenreste) vom Kies zu saugen und einen Wasserwechsel zu machen.

Solltest du wirklich ein übermaß an Mulm haben würde ich mir evntl Gedanken machen ob du nicht vllt einen Überbesatz an Fischen hast oder zu viel fütterst. 

Ps: Da du grade das erste mal dein Aquarium sauber machst nehme ich an, dass du neu auf dem Gebiet der Aquaristik bist. Falls du noch andere Fragen hast kann man dir in dieser Facebookgruppe Jederzeit helfen. Die Gruppe ist für Anfänger und Profis mit viel know how :) 

https://www.facebook.com/groups/Aquariumfreundegruppe/

Und jetzt zur eigentlichen Frage:  Es muss Wasser in den Schlauch kommen. Du kannst einmal kurz ansaugen oder den Mulmsauger hoch und runter ins Wasser drücken, so entsteht ein Druck und das Wasser fliesst in den Schlauch. Am besten wäre es, wenn der Eimer auf dem Boden steht, bzw tiefer als das Aquarium an sich. Bei den Automatischen Teilen müssen selbstverständlich Batterien rein.

Lg

Antwort
von 19Manu85, 30

Ganz einfach,

Schlauch mit Wasser füllen, Sauger ins Wasser eintauchen und dabei schauen, dass keine Luft mit rein kommt, anderes Ende in einen Eimer Unterhalb des Aquariums halten und das wasser läuft.

Wichtig ist, dass der Eimer und somit der Ausfluss deutlich unter dem Aquarienwasserspiegel steht.

Wenn Luft rein kommt und kein Wasser läuft, kann man auch am Ende des schlauches kräftig (mit dem Mund) ansaugen...

Antwort
von tanzegern, 48

Du musst den Schlauch mit Wasser füllen, ein Ende dann ins Becken, den Auslass mindestens unter die Höhe der Ansaugöffnung ausserhalb des Beckens halten.

Mit anderen Worten: Ein Ende ins Becken, ansaugen, das andere Schlauchende in einen Eimer, der unterhalb des Beckens steht.

Das kann gar nicht schief gehen.

Antwort
von Schnuppi3000, 42

Was für einen hast du denn? (also so einen ganz einfachen (Schlauch mit Aufsatz), einen mit Ventil, so ein automatisches Teil,...)

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 18

Hallo KiKAKATZENFAN,

dazu müsstest Du erst einmal sagen, was für einen Mulmsauger Du hast?

Einen, der nur eine Glocke mit hat Schlauch hat, der funktioniert mit "Schwerkraft"!

Einen mit Ventil, den musst Du ein paar mal schnell eintauchen, damit sich der Schlauch füllt!

Einen der mit einer Membranpumpe betrieben wird, der benötigt logischerweise eine Pumpe!

Oder einen Batteriebetriebenen

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

MfG

Norina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community