Frage von Teddy0511, 61

Mukeln aufbauen um abzunehmen?

Hallo, Ich bin 14, Weiblich, bin 156 groß und wiege momentan 50 kg. Ich habe einen Fettanteil von 23% 😐 wie viel darf ich höchsten als Fettanteil haben und was ist schon zu wenig?

Meine eigentliche Frage ist: Kann man mit nur Muskelaufbau abnehmen? Ich finde Muskeln aubauen "leichter" oder besser da ich eine nicht so gute Ausdauer habe. Ich habe 4× 45 min. Schulsport und ich selber mache meistens noch 2-3× pro Woche 30 min. Muskelaufbau/Tanzen. (Ich weiß ich habe viele solche Fragen gestellt doch mein Gewicht/Aussehen ist mir "wichtig")

PS: ich weiß das ich nicht abnehmen MUSS doch ich möchte, also bitte meine Frage erst nehmen.

Antwort
von NinjaKeks01, 30

Ein Körperfettanteil von 23% ist völlig normal. Wenn du abnehmen willst, musst du keine Muskeln aufbauen.

Du kannst ebenfalls, gehen wir mal vom Fitnessstudio aus, weniger Gewicht dafür mehr Wiederholungen ausführen.

Muskeln verbennen nicht nur bei Leistungssport Fett, auch bei leichten Tätigkeiten.

Der Muskel braucht eben Nahrung.

Du musst dir aber im klaren sein das du vom Äußeren zwar schlanker aussiehst aber in wirklichkeit sogar mehr zunimmst. Muskeln wiegen mehr als Fett.

Der Vorredner hat recht, probier lieber mal Cardio. Die Ausdauer wird dadurch also auch gleichzeitig aufgebaut. Du bist dann in so einer Win-Win Situation.

Auf dem Stepper hällst du zudem auch noch etwas länger durch.

Kommentar von iRobi8 ,

Fitnessstudio darf man erst ab 15.

Kommentar von NinjaKeks01 ,

Woher du das hast.. ab 16 Darf man Regulär gehen mit Einverständiss der Eltern.

Davor kommt es auf das Studio an. Aber dafür benötigt man ein Attest. Selbst ich hab das Damals schon mit Anfang 14 bekommen und kam auch gleich rein.

Kommentar von SechsterAccount ,

23% ist schon hoch ... 18% wären deutlich gesünder .
Muskeln verbrennen kcal , kein Fett , sie gehen erst an die fett Reserven sobald man im kaloriendefizit ist .

Robi' ist von Gym zu Gym verschieden !

Kommentar von sozialtusi ,

23% sind völlig in Ordnung für eine Frau! Alles unter 20% ist ungesund - es sei denn man betreibt Kraftsport, aber von "ein bisschen Fitnesstudio" kommt man in diesen Bereich nicht.

Antwort
von fcbayernistgeil, 35

Ne Muskeln wiegen mehr als fett du nimmst zu. Mach lieber cardio also stepper und cross-trainer

Antwort
von SechsterAccount, 22

Ich muss hier eben mal den bullshit aus dem Beitrag räumen.
Dein kfa ist in Ordnung , weniger wäre aber gesünder , 18% reichen um gesund zu leben. ( wie hast du den eig. Bestimmt )
1kg Muskeln = 1kg fett
Die Masse ist die selbe , der Unterschied ist , das die Muskeln ein deutlich kleineres Volumen haben als das fett ,damit meine ich ,dass du evtl. auf der Waage nicht abnehmen würdest aber trz. Dünner und sportlicher aussiehst . ( du würdest auch abnehmen , da du wohlmöglich schnell in ein unbewusstes Kalorien Defizit kommst )
Ein Fitnesstudio wäre gut , aber nicht nötig ;).

Kommentar von Teddy0511 ,

Wie kann ich mein Fettanteil von 23% auf 18% reduzieren?

Bei meinen Schwestern ist das fast das gleiche Problem. Wir sind alle recht klein und wir haben auf "mehr" an den Hüften. 

Kommentar von sozialtusi ,

Halt Dich bloß nicht an diesen 18% fest, bitte.

Kommentar von SechsterAccount ,

Wie hast du den bestimmt ?
Den kfa reduziert man eig. Durch weniger essen ( dumm ausgedrückt ) aber das empfehle ich dir nicht , da du noch zu jung bist ;), du brauchst die Baustoffe.
Einfach bisschen mehr Sport ( mind. 30min täglich ) Reicht da völlig.

Kommentar von Teddy0511 ,

Ich habe meinen Fettanteil von einer Internet Seite ausgerechnet:

this HTML class. Value is http://fitness-exper

Kommentar von SechsterAccount ,

Ok , man kann den Körperfettanteil eig. Nicht genau bestimmen und daher kann diese Rechnung und ihr Ergebnis stark schwanken ;).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten