Frage von Millena1997, 43

Muffins ohne Milch, Geschmacksunterschied?

Hallo,

Ich würde meinem Freund gerne Muffins backen, aber er verträgt Milch nicht sooo gut (kann nur einen halben Muffin auf einmal essen). Deshalb habe ich im Internet nach Muffin-Rezepte ohne Milch gesucht, und wurde auch fündig (auf kochbar.de). Anstatt Milch käme dann einfach Sprudelwasser oder Limo rein.

Nun meine Frage: Wie sehr unterscheiden sich Muffins mit Limo und Muffins mit Milch im Geschmack?

Weil wenn Muffins mit Milch viel besser schmecken, werde ich die trotzdem machen, dann kann er halt nur einen halben Muffin essen, dafür sind die dann leckerer!

Danke im Voraus

PS: Ich werde Schokolade da mit rein tun, weil er die ziemlich gut verträgt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Phele, 18

Nimm doch einfach alternative Milchsorten. Wenn meine Oma Eierkuchen mit Wasser statt mit Milch macht, macht das kaum einen Unterschied.

Guten Appetit!;)

Antwort
von VeggiGirl92, 25

Nimm halt Pflanzendrink. Ich finde da im Geschmack keinen Unterschied am Ende

Antwort
von Gingeroni, 17

du kannst auch einfach mandelmilch oder hafermilch etc. nehmen.

Antwort
von LotteMotte50, 7

wenn dein Freund keine Milch verträgt warum nimmst du denn keine Laktose freie

Antwort
von Vivibirne, 9

Nimm doch einfach Reismilch, Soyamilch oder Mandelmilch :)

Antwort
von Eric3312, 21

Schmeckt sehr gut hatte ich schon :)

Antwort
von Barolo88, 22

in Muffins kommt grundsätzlich keine Milch

Kommentar von Salzprinzessin ,

Das scheint ein Irrtum zu sein: In meiner Muffinsammlung von 137 Rezepten sind 78 mit Milch - in unterschiedlichen Mengen von 1 EL bis zum 100 ml, manchmal auch Buttermilch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community