Frage von innerscream, 71

Müssten sich eigentlich alle Leuten schämen,die nicht dünn sind und Sport machen,sowie schwimmen?

Also eigentlich gehen ja auch dickere schwimmen oder?.. war jetzt sehr lange nicht mehr schwimmen,aber geh ins Fitnessstudio. Meine Figur ist auch nicht gerade die beste und bin ja dabei was zu ändern. Bei einer Größe von 1.70m schwankt mein Gewicht zwischen 66 und 68kg. Nur irgendwie finde ich das peinlich fast nackt in der Öffentlichkeit zu sein. Und vielleicht gehen heutzutage nur noch sehr dünne schwimmen.

Nur bei Ausdauersport tut sich nicht mehr wirklich etwas... :-\ also hab vorher 80kg gewogen und jetzt geht nichts mehr. Nur ich wollte jetzt wenigstens auf 60kg oder meinen Körper mehr formen und einen flachen Bauch bekommen.

Findet ihr,dass jeder sich schämen muss schwimmen zu gehen oder generell Sport macht und nicht der/die dünnste ist...?... denkt ihr etwas über die Personen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wummel1975, 67

Ich selbst denke wenig über "solche" Leute. Allerdings zolle ich ihnen heimlich Respekt, da sie sich dummen Blicken, dämlichen Kommentaren und fiesen Gedanken aussetzen...müssen. Leider.

Ich bewundere auch die etwas fülligeren Jogger bei uns im Wald, die langsam aber eben konstant ihre Runden drehen, da ich selbst (durchschnittlich dünn) keine ganze Runde schaffen würde.

Schämen sollten sich Leute, die sich respektlos gegenüber anderen verhalten.

Antwort
von SebiMasterN7, 67

Ich gehe selbst nicht gerne öffentlich schwimmen obwohl ich normalgewicht habe. Wenn ich einen dicken Menschen zum Beispiel joggen sehe denke ich das er abnehmen will oder etwas fitter werden will. Schämen muss sich niemand. 

Antwort
von Wummel1975, 14

Vielen Dank fürs Sternchen. :-)

Antwort
von RoteRose93, 31

Ich finde diese ansicht total seltsam... ich wiege über 100 Kilo und hab starkes Übergewicht zur Zeit noch ( änder auch grad was daran) und ich gehe trotzdem ins Fitnessstudio und mache mein Training oder gehe im Sommer ins Schwimmbad. Warum sollte ich mich schämen wenn ich etwas für meinen Körper und meine gesundheit tue? Ich finde man sollte vor jedem dicken Menschen der Sport macht riesigen Respekt haben!!! Du bist überhaupt nicht Dick, du kannst da gar nicht mitreden!

Kommentar von innerscream ,

Ich bin aber fast übergewichtig

Kommentar von RoteRose93 ,

Nein bist du nicht.... nicht mit deinen angaben

Kommentar von innerscream ,

Doch fast... würde ich 70kg wiegen,dann wäre ich übergewichtig

Antwort
von cindarella001, 71

Hallo,

Ich bin etwa so groß wie du und habe auch circa dein Gewicht. Ich würde dich jetzt nicht als dick oder so etwas bezeichnen. Ich gehe sehr gerne schwimmen und finde du musst dich nicht schämen, nur weil du nicht so abgemagert bis wie manch andere. Auch beim Sport musst du dich auf keinen Fall schämen, du bist ja da um deine Figur noch zu optimieren, also was sollte daran schlimm sein... :) (Ich finde es übrigens sehr bewunderswert, dass du schon über  Kilo abgenommen hast das schaffen nur die wenigsten!)

Wenn ich jetzt mal von deinen genannten Maßen ausgehe, würde ich dich einfach als ganz normal gewichtig bezeichnen und du brauchst dich für deinen Körper nicht zu schämen, weil Frauen auch ruhig Kurven haben dürfen!

Ich denke mir eher bei so ganz dünnen Mädchen, dass ich ihnen gerne etwas zu essen kaufen würde ;)

Geh ruhig weiter schwimmen und mach Sport daran ist nichts peinlich oder schlimm. Wenn du mit deiner Figur nicht ganz zufrieden bis ist das okay (ich glaube das ist keine Frau so wirklich ;) ) 

Lass dich nicht unterkriegen :)

Antwort
von AnnnaNymous, 63

Wenn man Übergewicht hat, soll man sich also schämen, wenn man Sport macht? Also dürfen nur schlanke Personen etwas für ihre Gesundheit tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community