Frage von Lenaa3000, 154

Müssten große Menschen nicht eigentlich Zuschüsse für Drogerieartikel von Krankenkassen bekommen?

Wenn man sehr groß ist, hat man wesentlich höhere Ausgaben für gewisse Drogerieartikel wie Körperrasierer, Bodylotion etc.

Warum gibt es kein Gesetz, dass die Krankenkassen diesen Menschen Zuschüsse zahlen müssen? Man kann ja schließlich nichts dafür ob man groß oder klein ist! Und da im Grundgesetzt Gleichberechtigung wichtig ist, müssten die Krankenkassen dafür ein springen, also die Differenz zu den Kosten für kleinere Menschen.

Antwort
von stertz, 104

Wesentlich höher Ausgaben für Rasierer und Körperlotion? Wie kommt man denn auf sowas? Das sind ein paar Quadratzentimeter mehr Fläche bei einem sehr großen Menschen im Vergleich zu einem sehr kleinen. Und wenn man seinen Körper rasiert und mit Lotion einreibt ist das Luxus, das sollte man dann auch selbst bezahlen.

Kommentar von Lenaa3000 ,

"paar Quadratzentimeter" ist schonmal Käse! Die Haut ist das größte Organ des Menschen.

Kommentar von stertz ,

Ist es das größte Organ bei allen Menschen oder nur bei großen? 

Kommentar von SiViHa72 ,

Bei großen ist es halt größter, is´doch klar.

Kommentar von stertz ,

Ach so, mein Fehler. Krieg ich eigentlich einen Zuschuß für die Riesen-Kondome die ich brauche oder ist das was anderes?

Antwort
von LebenderToter, 41

Nur wenn wir kleinen Menschen ein zusätzliches Antidiskriminierungsgesetz und extra Schuheinlagen bekommen. :P

Dann will ich noch eine Prämie für Sonnen-Urlaub und Solarium, weil ich einen nicht so schönen dunklen Teint habe wie meine anderen Mitbürger von Geburt an. Ebenfalls sollte eine kostenlose Zahn und Gebiss Standardisierung für alle erfolgen. Und jeder sollte das gleiche Gehalt für die gleiche Leistung erhalten und jeder in einer in einer gut institutionen Familie aufwachsen mit den gleichen sozialen und finanziellen Bedingungen.

Der sozialistische (Alp-)Traum der Gleichmachung sozusagen. :D

Kommentar von Lenaa3000 ,

Musst du mal nachfragen bei deiner KK.

Antwort
von Sunnycat, 59

Was hat Körperrasierer und Bodylotion mit der Krankenkasse zu tun? Das sind Kosmetikartikel, die man nicht (unbedingt) braucht. 

Antwort
von maxim65, 67

Der Staat bzw. ich als Steuerzahler  kann aber auch nichts dafür das z.b. du so ein Riese bist`. Ausserdem hätte ich jetzt die Mehrkosten eher im Bereich Kleidung gesehen und dergleichen aber nicht im Bereich Drogerieartikel. Inwiefern brauchst du einen Körperasierer nur weil du gross bist oder Bodylotion? Der Normalsterbliche bekommt das ja auch nicht von der KH. Deine Forderungen wären nur sinnvoll wenn das z.b generell bezahlt werden würde du aber eine Mehrbedarf nachweisen kannst. Wenn durch Riesenwachstum bedingte krankheitsrelevante Mehrkosten auftreten werden die ja übernommen.

Gleichberechtigung hat damit nichts zu tun. Das GG spricht von Gleichberechtigung von Mann und Frau und gilt für die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Kommentar von Lenaa3000 ,

Stimmt Kleidung wäre auch eine Pflichtzuzahlung für KKs!

Antwort
von Gilbert56, 34

Du tust mir Leid, dass du so krank bist, dass du dich ohne Drogerieartikel wie Körperrasierer, Bodylotion nicht gesund fühlst. Gründe doch eine Körperpflegekasse, die das übernimmt.

Antwort
von sassenach4u, 25

Krankenkassen sind für Krankheiten da, Körpergröße ist noch nicht als Krankheit definiert.

Antwort
von Hannes789, 38

Das ist das gleiche wie: Warum muss die kleine Firma mehr an Material bezahlen als große Firmen die in sehr hohen Mengen einkaufen. Da währe es ja auch Unfair. Die kleine Firma kann ja auch nichts dafür das Z.B. Die andere Firma so erfolgreich ist.

Du bist nicht verpflichtet diese Artikel zu kaufen. Somit muss du sie auch nicht bezahlen.

Antwort
von Michia12, 83

Sollen sie dann auch das Essen zahlen, dass man mehr braucht, oder wie😂

Kommentar von Lenaa3000 ,

Beim Essen ist der preisunterschied viel marginaler..

Kommentar von Hessenlover ,

kommt drauf an ;)

Kommentar von Michia12 ,

Aber bei Pflegeprodukte handelt es sich doch wahrscheinlich nur um ein paar Euro im Jahr.

Antwort
von PeterLammsfelde, 84

Eigentlich hast du Recht!

Mach eine Petition fertig, ich unterschreib sofort!

Antwort
von eulig, 18

ist denn Körpergröße eine Krankheit? wäre mir neu.

Antwort
von Nikita1839, 30

Wenn man ne halbe Packung Duschzeug pro Dusche braucht ist das ja normal. Der Verbrauch ist nur so groß, wie man ihn macht.

Antwort
von mrDoctor, 64

Körperhygiene ist eine gesellschaftliche Pflicht, keine gesetzliche.

Und "enorm mehr" sind die Kosten nicht, wie du sagst.

Antwort
von AlexChristo, 11

Naja, "Größe" ist keine behandlungsbedürftige Krankheit.....

Antwort
von SiViHa72, 72

Was für Drogen nimmst Du?

Kommentar von Lenaa3000 ,

Ich meine das ernst! Die Kosten sind wirklich enorm mehr!

Kommentar von muschmuschiii ,

Wie viel ist für dich " enorm mehr"?

Kommentar von SiViHa72 ,

na klar, dann kriegen auch bitte alle Langhaarigen nen Zuschuss zu Pflegeprodukten. Alle Kurzhaarigen zu Frisörbesuchen.

Siehe Rapunzel, die wird ja auch arm

Antwort
von lanlan0000, 45

Und was ist mit kleinen dicken Leuten? Die haben auch mehr volumen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community