Müsste nicht eigentlich jeder beim schlafen angekettet sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Hamsterfragen05

Nein, das ist nicht nötig, denn normalerweise hat die Natur einen Schutzmechanismus dagegen eingerichtet, die sogenannte Schlafparalyse.

Diese sorgt dafür, dass alle vom Bewusstsein gesteuerten Muskeln mit Außnahme der Augenmuskeln sozusagen von diesem abgekoppelt werden, damit ein Mensch nicht während seiner Träume schlafwandelt.

Gerade bei jüngeren Kindern oder aber in der Pubertät kann es jedoch mal dazu kommen, dass die Schlafparalyse nicht richtig funktioniert und entweder zu schwach ist und die Person dann schlafwandelt oder zu lange anhält und man sich nach dem Aufwachen bis auf die Augen nicht bewegen kann, aber dabei wach ist.

Grund dafür ist, dass das Gehirn in diesen Alterstufen besonderst starken Veränderrungen unterworfen ist, in der Pubertät wird es quasi komplett umgebaut, zeitweise sind sogar manche Gehirnareale benahe komplett inaktiv.

Aber mach dir keine Sorgen, bei dir wäre wie gesagt die beginnende Pubertät der wahrscheinlichste Grund, das sollte vorübergehen.

Wenn du das öfter hast oder es noch mehr Fälle in deiner Familie gibt, dann kannst du ja mal zur Arzt gehen und das in einem Schlaflabor überprüfen lassen.

Bei Erwachsenen kann es zu sowas kommen, wenn sie großen Stress ausgesetzt sind oder unter starken Schlafstörungen leiden, du wirst es mir vielleicht nicht glauben, aber in Extremen Fällen kann es sogar passieren, dass Menschen Sexuelle Handlungen während des Schlafes ausführen (Sexsomnia).

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich auch, mich hat frueher eine Nachbarin auf der Strasse gefunden, wo ich offenbar das Klo gesucht habe :)

Aber eigentlich reicht es wenn die Eltern immer die Haustuer zuschliessen und den Schluessen nicht stecken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hamsterfragen05
16.05.2016, 00:08

Ja, aber was ist, wenn es mal richtig schlimm wird, wenn ich zum Beispiel von einen Einbrecher träume, dabei im Schlaf ein Messer hohle und damit auf meine Mitbewohner einsteche, weil ich im Schlaf denke, es wären Einbrecher? Krasses Beispiel aber... :D

0

Also ich frage mich wie das wohl bei mir so abläuft. Ich schlafe ja immer nackt. Da könnte Schlafwandeln ja richtig peinlich werden. Andererseits denke ich aber nicht, dass mir das passiert und wenn dass ich höchstwahrscheinlich dabei nicht in der Lage bin die Wohnungstür aufzuschließen selbst wenn der Schlüssel steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen schlafwandeln nicht und dies es tun fragender Hamster, die müssen auch in kein Hamsterrad eingepfercht werden. Eine verschlossene Wohnungstür tut `s auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo mein Lieber, deine Story ist schon ziemlich heftig. Ich musste direkt an diesen einen Horrorfilm gedacht, in dem alle schlafwandeln und dann immer voll schlimme sachen passieren. Ich denke mal am besten ist es wenn dich deine eltern in den keller sperren.

GG dein Autobahner Sam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hamsterfragen05
16.05.2016, 00:12

Klar, Keller...

Aber ist doch wahr, sowas könnte doch passieren?

1
Kommentar von Lukas1988
16.05.2016, 00:16

Bei "in den Keller sperren" musste ich lachen 😄

2