Frage von officialKT7, 167

Müsste man ins Gefängnis wenn..?

Jemand bei dir einbricht dir Morddrohungen macht und man ihn irgendwie Körperlich schwer verletzt oder sogar tötet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kayo1548, 167

Kann man so nicht beatnworten:

Notwehr ist die Verteidigung die erforderlich ist, um einen rechtswidrigen gegenwärtigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Ein gegenwärtiger Angriff scheint hier wohl vorzuliegen; Die Frage ist aber erstmal, ob dieser zum Zeitpunkt der Handlung noch gegenwärtig war.

Die nächste Frage ist die der Erforderlichkeit: Du darfst das Mittel verwenden, das den Angriff sicher beendet. Bei mehreren Mitteln mit derselben Erfolgschance musst du das objektiv mildeste wählen.

Und zu guter Letzt ist natürlich auch die Frage wie das im Nachhinein bei einem Prozess "rekonstruiert" wird.

Antwort
von Digarl, 100

Kommt immer auf die genauen Umstände an. Also ob die Notwehr angemessen wäre. Das wäre laut Deutschem Recht. In den USA würde das stand your ground law in Kraft treten welches dir erlaubt einen Einbrecher aus Notwehr zu töten. 

Antwort
von A123mir, 46

So einfach kann man es nicht sagen,denn es handelt sich um verschiedene und komplizierte Taten.
Es ist aber schwer zu sagen,ob es einen Notwehr war oder nicht.
Ich zitiere den Paragraph 32  Sbs.2
Stgb:

Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

LG

Kommentar von A123mir ,

*Abs.2

Antwort
von alessio28, 11

ja wegen einbruch verleudnung Bedrohung versuchter tot oder tot und körperverlertzung

Antwort
von Typausulm, 47

Wenn es gereicht hätte ihn zu verletzen dann schon. Wenn du ihn aber töten wenn ein Schlag ins Gesicht gereicht hätte ist es glaub Mord. Ich bin mir aber nicht sicher.

Antwort
von FloTheBrain, 71

Kommt auf die Situation an. Es gibt Opfer, die haben unbewaffnete Angreifer getötet und sind nach langen Prozessen vom BGH frei gesprochen worden. Ist aber selten.

Antwort
von Lilipout, 125

Kommt drauf an ob es als Notwehr gilt

Kommentar von officialKT7 ,

Wenn er dich zb schneiden würde für den anfang und du ihn anschiesst

Kommentar von Lilipout ,

töten = Gefängnis verletzen =Notwehr

Kommentar von kayo1548 ,

weder ist verletzen pauschal Notwehr, noch ist töten pauschal keine Notwehr.

Antwort
von Akka2323, 112

Dann wird man ins Gefängnis müssen.

Kommentar von officialKT7 ,

Und wenn man den Täter nur verletzt?

Kommentar von Akka2323 ,

Auch.

Kommentar von RKuchenbuch ,

Viel zu pauschal. Kann man so nicht sagen. Sogar die Strafbarkeit ist hier fraglich, geschweige denn die Strafe dafür.

Antwort
von ponyfliege, 102

das entscheidet ein richter.

Antwort
von Mariane111, 102

Das hört sich als Notwehr am dann muss man nicht ins gefägnis

Antwort
von utehofer, 105

Wenn es notwehr ist nicht, wenn es Totschlag ist wahrscheinlich doch.

Antwort
von AARONner, 76

Also Selbstverteidigung geht nur bis zu einem Bestimmten Punkt, da gab es vor kurzer Zeit erst einen Schönen Vorfall in Hessen dort wurde bei einem Eingebrochen, der Hausbesitzer schlägt den Einbrecher K.O. und wird für Schwere Körperverletzung Verurteilt...

Antwort
von Zaccubus, 102

nein logischerweise nicht

Antwort
von letsdoitnow, 8

nein. wenn es notwehr war nicht. vielleicht eine Geldstraf, aber nicht ins Gefängnsi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community