Frage von xorelaxo, 120

Müsste Harry die thestrale nicht schon immer sehen?

Also man kann die thestrale sehen wenn man den Tod gesehen hat also müsste Harry sie doch schon immer gesehen haben da er als er klein war seine Eltern sterben gesehen hat oder nicht? 😟

Antwort
von WithoutName852, 70

Nein, weil der Tod bewusst wahrgenommen und verarbeitet werden muss.

Einfach nur "dabei sein" reicht nicht. Auch direkt nach Cedrics Tod hat er die Thestrale nicht gesehen, sondern erst nach den Sommerferien, als er das erlebte begonnen hat zu verarbeiten.

Antwort
von Badadam, 57

Hallo :) 

Soweit ich weiß, hat JK keinen Fehler gemacht ; sondern die Erklärung steht sogar im Buch (finde nur leider gerade die Stelle nicht....) 

Man muss den Tod irgendwie bewusst gesehen und begriffen haben. Und Harry war halt damals bei seinen Eltern noch zu jung um es zu begreifen. Also so habe ich es mal in Erinnerung...

Antwort
von PotterfanHJG, 17

Nein. Thestrale kann man nicht einfach sehen, wenn man den Tod gesehen hat. Man muss ihn richtig verarbeitet haben. 

Bei Harry:  Er erinnert sich nicht mal an die komplette Szene, nur an grünes Licht. Auch hat er den Tod von Lily nicht wirklich verarbeiten können, er hat ja nicht verstanden, was tot sein bedeutet. (Bei James war Harry nicht dabei.) 

Vielleicht ist Dir auch aufgefallen, dass Harry die Thestrale im vierten Band bei der Fahrt zum Zug auch noch nicht sehen konnte. Dabei war Cedric da schon tot. Aber Harry hatte den Verlust von Cedric noch nicht verarbeitet, es war ja erst ein paar Tage her. Über die Sommerferien hatte er viel Zeit um es zu verstehen. Deswegen konnte er nach den Sommerferien die Thestrale sehen.

Antwort
von Sulka27158, 49

Er kann sie anfangs noch nicht sehen, da er noch zu jung war und sich nicht wirklich daran erinnern kann

Kommentar von xorelaxo ,

ja aber trotzdem hat er es gesehen oder nicht und er kann sich ja auch teilweise dran erinnern 😕

Kommentar von Faihoc ,

jk hat einfach einen Fehler gemacht lol

Kommentar von WithoutName852 ,

Hat sie nicht... 😓
Der Tod muss bewusst wahrgenommen werden.

Ggf auch mit Emotionen verbunden sein (wenn zB einfach so jemand stirbt und du siehst es aus dem vorbeifahrenden Bus oder man es im TV sieht... würde das reichen? Denke nämlich nicht...) es muss schon ein wenig mehr als nur "dabei sein" hinter stecken...

Antwort
von heartbreaker144, 47

Nein, da er ja noch ein kleines Baby war als seine Eltern gestorben sind und so richtig gesehen hat er den Tod seines Vaters ja auch nicht nur den seiner Mutter und da war er ja auch noch erst 1 Jahr alt und als er 11 Jahre war erinnerte er sich ja an nicht viel (und später auch nicht). Und als Cedric gestorben ist war er dabei und er konnte sich ja auch später an alles erinnert und hat davon geträumt. Das war bei seinen Eltern nicht so und er wollte sich ja auch immer daran erinnern, aber er konnte eben nicht und bei Cedrin konnte er sich eigentlich fast an jede Einzelheit erinnert und ich glaube das hat ihn seelisch auch sehr geprägt und er aht sich ja auch noc selber die Schuld gegeben. Außerdem kann es ja auch sein, dass sich die Thestrale vielleicht nicht immer so sichtbar gezeigt haben.

~Verena

Antwort
von Silberlilie, 43

Also es gibt da 2 Möglichkeiten:

1. Harry hat beim Tod seiner Eltern geschlafen und erst mitbekommen, dass sie tot sind, als es schon passiert ist. So hat er es ja nicht direkt gesehen. Diese Theorie finde ich aber sehr unwahrscheinlich.

2. Auch eine fraghafte Theorie: Harry konnte das ganze nicht genau sehen, da zB eine Pflanze im Weg stand oder so. So hat er es zwar mitbekommen aber nicht gesehen.

3. Jetzt wird es realistischer: Man muss, wie bereits erwähnt wurde, geistig beim Tod der Person voll dabei sein. Harry war ein Jahr alt. Kannst du dich in diesem Alter an etwas erinnern? Weißt du, was du mit einem Jahr getan hast? Harry muss sich erinnern bzw voll und ganz dabei sein. Das war er vermutlich nicht. Er wusste wahrscheinlich garnicht genau was passiert ist, hat garnicht so richtig mitbekommen, dass seine Eltern tot sind.

Man muss, um dem Tod "ins Auge zu sehen", den Menschen direkt sterben sehen, sich daran erinnern und das ganze auch realisieren (nehme ich an).

LG Silberlilie

Kommentar von Silberlilie ,

Uiiii sorry das waren 3 Möglichkeiten xD

Kommentar von Eisbarchen ,

Die dritte Theorie ist richtig ;) JK hat sich mit der Sache mit den Thestralen mal in einem Interview geäußert und diese Frage auch so beantwortet :)

Kommentar von Silberlilie ,

okay^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten