Frage von Funmichi, 253

Müsste eine partnerschaft und sex nicht ein grundrecht in einem sozial gerechten staat sein?

Antwort
von Suboptimierer, 92

Nein, das sehe ich nicht so. 

Daraus ein Recht zu machen, würde bedeuten, es durchsetzen zu dürfen.
Es durchsetzen zu dürfen, würde es anderen zu einer Pflicht machen.
Abgesehen davon, dass es eine Einschränkung in der Freiheit des anderen Menschen wäre, können manche Menschen dieser Pflicht gar nicht nachkommen.

Die Begriffe "Sex" und "sozial" liegen für mich nicht eng beieinander.

Man kann es noch allgemeiner sagen: Es gibt kein Recht auf Liebe und es gibt keine Pflicht zu lieben. 
Das finde ich gut so. Die Freiheit würde zu stark leiden.

Antwort
von rosepetals, 52

Auf eine zweite Runde.

Partnerschaft ist etwas, um das sich ein jeder selbst kümmern muss. Wenn du denkst, der Staat ist für dich verantwortlich, dann denkst du falsch. Er mag dir zwar Geld schenken, wenn du nicht arbeitest, aber in Wirklichkeit hast du nur Geld verdient, wenn du arbeitest. Genauso geht man raus und sucht sich einen Partner oder jemanden für die Nacht. Das das der Staat für dich macht grenzt am Lächerlichen - deshalb diese Reaktionen.

Grundrechte sind meiner Ansicht nach Rechte, nicht in der menschlichen Würde verletzt zu werden (verhungern, verarmen, wegen einer Sache ausgestoßen zu werden).

Grundrechte sind nicht Rechte, die dir Geschenke machen. 

Antwort
von Nayes2020, 104

Wie soll das prakziziert werden zwangsheirat? Es gibt doch kein Gesetz was es verbietet

Antwort
von Dahika, 54

Letztlich ist es das doch. Du kannst eine Partnerschaft eingehen - wenn du alt genug bist - du kannst Sex haben - wenn du alt genug bist.

Was willst du denn noch? Soll der Staat dir jetzt einen Partner besorgen. Das musst du schon selbst machen.

Antwort
von MrNaas, 53

Die Frage ist ja nicht immer nur was Menschen für ein menschenwürdiges Leben brauchen, sondern was sich auch wirklich organisiert garantieren lässt.

Kommentar von Funmichi ,

Es ließe sich durch staatlich organisierte single zusamnenführungen zb durch wissenschaftlich anerkannte methoden organisieren wie  phäromone und weitere genezische differenzen.so eine zusammenführung steht noch unter beobachtung und beratung.

Kommentar von MrNaas ,

Auf die Weise könnte der Staat dabei helfen. Das wäre immer noch etwas völlig anderes als es garantieren zu können.

Kommentar von Stellwerk ,

Nur weil genetische Dispositionen zueinander passen, heißt das noch lange nicht, dass die beiden Partner auch charakterlich und von den Lebensvorstellungen zueinander passen.

Was hier impliziert gefordert wird, ist Eugenik.

Antwort
von maxim65, 34

Naja wenn man genau darüber nachdenkt so kann man die Frage insgesamt mit "Ja" beantworten. Jeder hat das Recht eine Partnerschaft zu führen und sein Sexleben so zu gestalten wie er es möchte. Keiner wird von staatswegen daran gehindert oder benachteiligt. Das ist sogar Menschenrecht. Recht heisst ja nicht das es eine Pflicht dazu gibt bzw es Aufgabe des Staates ist das zu organisieren. Er schafft nur die Rahmenbedingungen um das zu ermöglichen. Die Ausgestaltung gehört zum Bereich der individuellen Lebensführung und Freiheit der Bürger des Staates.

Antwort
von Stellwerk, 69

Was wäre daran sozial gerecht, wenn Du jemanden zwangsverpflichten würdest, mit Dir Sex und eine Partnerschaft haben zu müssen?

Kommentar von Funmichi ,

Man kann ja zwei leute die zusammenpassen zusammenführen. Das geschieht in unserer gesellschaft zu selten

Kommentar von Stellwerk ,

Ja, weil in unserer Gesellschaft jeder selbst über sein Leben bestimmen darf. Woher kommt diese Anmaßung, darüber zu entscheiden, wer zu wem passt?

Kommentar von Funmichi ,

Phäromone, genetische unterschiede, usw

Kommentar von hydrahydra ,

"Genetische Unterschiede", so so... das klingt ja ganz gewaltig nach Aktion Lebensborn...

Und nein, auch die hebeln nicht die persönliche Freiheit aus.

Kommentar von Stellwerk ,

Es heißt Pheromone. Langsam versteh ich,worauf Du hinauswillst.

Antwort
von hydrahydra, 89

Nein... denn dabei wird in die Grundrechte eines anderen Menschen eingegriffen.

Kommentar von Funmichi ,

Wieso wenn zwei singles mit bedürfnis nach liebe zusammengeführt werden und beide die verpflichtung haben eine partnerschaft unter anleitung zu führen wenn ihnen das fehlt?

Kommentar von hydrahydra ,

Niemand darf dazu gezwungen werden, eine Beziehung zu führen.

Kommentar von S7donie ,

Ich glaube nicht dass jemand so verzweifelt ist dass er Zwangsverheiratet und zur Prostitution gezwungen werden will.

Kommentar von Stellwerk ,

Das "Bedürfnis nach Liebe" erfüllt sich aber nicht nach Anleitung. Nur weil man wie in einer Zwangsheirat jemanden in der Wohnung hocken hat, wird daraus nicht zwangsläufig Liebe.  

Die Selbstbestimmung und Freiheit des einzelnen steht hierbei im Grundrecht einiges höher. 

Und v.a. ist das auch ziemlich menschenverachtend, weil Du im Grunde damit alle, die keinen Partner finden, als unfähig abkanzelst. 

Antwort
von turnmami, 109

Ein Grundrecht auf Sex? 

Wird dann jemand zwangsverpflichtet mit einem Fremden Sex oder eine Partnerschaft zu haben?

Das sind beides Dinge, die man nicht staatlich verordnen kann!!

Antwort
von troublemaker200, 84

Lass mich raten, Du bist Dauersingle?

Antwort
von Gerneso, 72

Es ist doch niemandem verboten eine Partnerschaft und Sex zu haben.

Aber falls Du ein Anrecht meinst: Nein, Sex ist nur einvernehmlich erlaubt. Man muss also jemanden finden, der mit einem Sex haben möchte.

Niemand wird dazu gezwungen Sex mit Dir zu haben wenn Du zu häßlich oder zu dumm bist jemanden zu finden, der freiwillig mit Dir möchte.

Antwort
von Tragosso, 72

Nein, wie soll das bitte deiner Meinung nach möglich sein? Wer niemanden abkriegt, kriegt jemanden zugewiesen? Und was ist dann mit dem Recht desjenigen?

Antwort
von MaSiReMa, 102

Und wie wolltest Du diese "Rechte" einfordern??

Meinst Du, da stehen extra Menschen irgendwo in einer Ecke herum, und warten darauf, das sie mit irgendwem verkuppelt werden, bzw. Sex mit ihm/ihr haben müssen ?

Zumal dann ja auch diese Menschen die selben Rechte hätten?

Hört sich ziemlich gruselig an, oder?

Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied, und das ist auch gut so.

LG



Antwort
von Shiftclick, 118

Ja, natürlich und Gesundheit, hohe Intelligenz und genügend Geld. Gutes Aussehen und ein angenehmes Wesen habe ich fast noch vergessen.

Antwort
von Mietzie, 99

Bei wem willst du das einklagen? Du musst schon selber für eine harmonische Partnerschaft sorgen. Das fehlte ja auch noch, dass der Staat sich da auch noch drum kümmert...

Antwort
von martinzuhause, 78

warum soll es ein grundrecht sein jemanden zu zwingen mit dir sex zu haben???

Antwort
von adianthum, 8

Ist es doch-

oder gibt es neuerdings das Verbot Sex zu haben oder sich einen Partner zu suchen?

Antwort
von maggylein, 61

Das recht dazu hat doch jeder... aberauch das recht es nicht zu wollen

Antwort
von Fragenwacht, 113

Gibt es etwa ein Gesetz, welches das verbietet?

Kommentar von hydrahydra ,

EIn Grundrecht ist einklagbar. Insofern gibt es kein Recht auf eine Beziehung oder Sex.

Kommentar von Fragenwacht ,

Deswegen habe ich auch gefragt, ob es denn ein Gesetz gibt, welches das einem verbietet. Ist es nämlich nicht verboten, ist es legal.

Kommentar von hydrahydra ,

Es geht nicht um erlaubt oder verboten, sondern um ein einklagbares Recht auf Sex / eine Beziehung! Soll heißen, man zieht vor Gericht, damit man Sex / eine Freundin kriegt!

Kommentar von Fragenwacht ,

Sex ist da ein schlechtes Beispiel, denn man hat z.B. in einer Ehe das Recht auf Sex. Wird die Ehe nicht vollzogen (sprich: findet z. B. kein Sex mehr statt), ist das ein legitimer Scheidungsgrund. 

Kommentar von hydrahydra ,

Ja, aber darum geht es hier nicht!!!

Kommentar von Fragenwacht ,

Doch, genau darum geht es. Es geht darum, dass man das Recht auf Sex haben sollte. In der Ehe besteht es. 

Kommentar von Stellwerk ,

Nein, es gibt kein Recht auf Sex, auch in der Ehe nicht.

Kommentar von Fragenwacht ,

Doch, das gehört zum vollziehen der Ehe. Das ist ein ganz normaler Bestandteil. Wird die Ehe nicht vollzogen, so kann sie geschieden werden. Ehe hat viele verschiedene Bestandteile, wovon viele entscheidend sind. Zum Beispiel zusammen leben, Treue, Sex und das Zeugen von Kindern. Werden die Sachen nicht erfüllt, kann eine Scheidung eingereicht werden. 

Kommentar von Stellwerk ,

Wie gesagt, das sind noch Gedankengänge aus Zeiten, als Ehen schuldig geschieden wurden. Heute reicht als Begründung "Zerrüttung der Ehe". Und einklagen kann man den Sex in einer Ehe ohnehin nicht.

Kommentar von hydrahydra ,

Nein, in der Ehe besteht das nicht! Es mag ein Scheidungsgrund sein, aber es darf halt niemand seinen Ehepartner auf Sex verklagen.

Manche Menschen haben eine Weltsicht, da schüttelt es einen...

Kommentar von Fragenwacht ,

Hab ich gesagt, dass man das einklagen kann? Wenn ja, dann bitte zitieren. Dann erst reden wir weiter. 

Kommentar von Stellwerk ,

Das ist aber auch veraltet, als es noch um die Schuldfrage bei einer Scheidung ging. Diese Frage spielt heute bei einer Scheidung keine Rolle mehr.

Kommentar von martinzuhause ,

deswegen hat man in der ehe trotzdem kein recht auf sex in der ehe. den kann man nicht durchsetzen

Kommentar von Fragenwacht ,

Klar kannst du es nicht durchsetzen, da man niemanden dazu zwingen kann, aber man kann sich scheiden lassen. 

Kommentar von maxim65 ,

Nein. Die Ehe ist und bleibt gültig. Scheiden lassen kannst du dich jederzeit das hat aber nichts mit Sex zu tun.

Kommentar von MaSiReMa ,

denn man hat z.B. in einer Ehe das Recht auf Sex.

Nein, hat man nicht, wenn der Partner nicht will, dann will er nicht, Ihn zu zwingen ist dann Vergewaltigung in der Ehe und kann Strafrechtlich verfolgt werden.

Niemand hat das Recht auf Sex, das muß man sich verdienen, indem man an einer Beziehung arbeitet.

Kommentar von martinzuhause ,

auch grundrechte können  da aufgehoben werden. das ist dann in gesetzen geregelt.

Antwort
von offeltoffel, 110

Und wer soll dir dieses Recht verwirklichen? Willst du Leute verpflichten, sexuelle Handlungen mit dir durchzuführen?

Kommentar von Funmichi ,

Ja.

Kommentar von offeltoffel ,

Wen genau?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community