Frage von spinnfischer, 44

Müsste die nicht eigentlich immer größer werden?

Ich mein wir Kompostieren Lebensmittel woraus Kompost entsteht der auf Flächen wieder abgelagert wird wie zb zur bodenverbesserung auf feldern etc. Müsste dies nicht eigentlich dazu führen das die Erde immer größer wird?

Antwort
von gamine, 44

Die Lebensmittel, die wir kompostieren sind ja gewachsen und dazu haben sie Nährstoffe aus dem Boden gesogen. Der Kompost füllt eigentlich nur das so entstandene "Loch" wieder auf.

Ausserdem wird der Boden stetig abgetragen durch Wind, Wasser, Kälte, Hitze, also das, was hier gestern an Erde noch da lag, liegt morgen woanders. Der Kompost oder die "gute" Erde wird an einer Stelle gesammelt und an eine andere getragen.

Alles auf der Erde wandelt sich immer nur beständig. Es kommt nichts dazu und es geht auch nichts weg.

Antwort
von priesterlein, 31

Wenn ein Wald abbrennt, wird die Erde nicht kleiner oder leichter und der Kompost ist nichts, was vorher nicht schon da war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community