Frage von CaptainCakes, 81

Müsste der Erfinder des Internets nicht fairer- und logischer Weise der reichste Mann der Welt sein Eigentlich noch 500 mal reicher als Bill Gates?

Antwort
von kloogshizer, 42

So richtig einer Person lässt sich das nicht zuschreiben. Und die richtig wichtigen Aspekte des Internets sind die Dienste die auf dieser Technologie aufsetzen, also z.B. das World Wide Web.

Das Internet lebt auch gerade davon, dass aus seiner Nutzung nicht unmittelbar Geld gezogen wurde. Etwas ähnliches sieht man ja auch bei Linux, welches auf dem Großteil aller Mobiltelefone und auf über 90% aller Server läuft. Sein Erfinder, Linus Torvalds lebt als Angestellter in seinem Häuschen mit seiner Familie. Sicher hat er in gewisser Weise ausgesorgt, aber das große Geld hat er nicht gemacht.

Antwort
von daCypher, 37

In der Marktwirtschaft kommt es nicht auf Fairness an, sondern darauf, wie man mit seinem Wissen am meisten Geld machen kann. Das Internet war damals einfach nur eine Datenverbindung über Telefon zwischen ein paar Universitäten. Das ist dann nach und nach immer weiter ausgebaut worden. 

Ist im Vergleich ungefähr so, als wenn du fragen würdest, ob der Erfinder von Straßenbelägen nicht viel reicher sein müsste, als der Erfinder von Autos.

Antwort
von data2309, 9

Tim berners Lee gilt weithin als Erfinder der des www.

Quelle wikipedia:

1994 gründete Berners-Lee das World Wide Web Consortium(W3C) am Massachusetts Institute of Technology. Wichtig war, dass er seine Ideen und technischen Umsetzungen nicht patentierte, sondern frei weitergab. Auch auf die Maxime des World Wide Web Consortiums, nur patentfreie Standards zu verabschieden, hatte er starken Einfluss.

Antwort
von GanMar, 37

Nicht vom Erfinden wird man reich - reich wird der, der die Erfindung vermarktet. Das kann theoretisch der Erfinder selber sein, das ist aber nicht zwingend notwendig.

Antwort
von Flash8acks, 13

Der Erfinder ist ursprünglich das US Militär, die haben das erste Internet quasi zwischen Universitäten aufgebaut und genutzt. Irgendwann wurde es öffentlich zugänglich aufgebaut. Hier waren Organisationen beteiligt die nicht nur den eigenen Nutzen gesehen haben oder wie sonst so viele Privatpersonen sich maßlos bereichern. 

Antwort
von jottlieb, 17

Die Frage ist, was du mit "Internet" meinst. Die Antworten zeigen ja schon, dass der Begriff zu unkonkret ist.

Das Internet selber beschreibt ja eher eine Topologie von vernetzten Computern und diese geht in der Tat aus dem Militär (Arpanet) hervor.

Was wohl heutzutage viele mit "Internet" meinen ist eigentlich das WWW, welches im Prinzip am CERN "erfunden" wurde.

Antwort
von AntwortMarkus, 32

Das US Militär hat das Internet erfunden. 

Kommentar von CaptainCakes ,

Nö.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Was nö

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Beleg?

Laut meinen Informationen war es das CERN (https://de.wikipedia.org/wiki/CERN#Computertechnik)

Kommentar von CaptainCakes ,

genau.

Kommentar von jottlieb ,

Im CERN wurde eher das WWW erfunden.

Kommentar von GanMar ,

Das World Wide Web (WWW) hat seine Ursprünge im CERN. Das World Wide Web ist aber nicht identisch mit dem Internet, sondern ist nur eine seiner vielen Anwendungsmöglichkeiten.

Das Internet hingegen hat seine Wurzeln im Arpanet, einer Entwicklung der Advanced Research Project Agency (ARPA) des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community