Frage von TomPagel, 56

Müsst ihr auch 2 Begründungen in einer Erörterung schreiben?

Ich gehe auf eine Realschule und zwei meiner Freunde gehen auf jeweils unterschiedliche Gymnasien. Diese müssen in ihren Erörterungen immer nur eine Begründung schreiben. Ich jedoch, muss immer noch eine Begründung nennen. Wie ist das bei euch? Ist eine 2. Begründung üblich?

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 34

Als ich zur Schule ging, waren mindestens 3 Argumente für je Pro und Kontraseite gefordert. Bei den meisten meiner Deutschkollegen würdest du mit nur einem Argument mit Sicherheit nicht besser als 4 sein, und selbst dann wären sie noch gnädig in der Bewertung.

Innerhalb einer Einzelargument, darf eine These mehrere Begründungen haben, muss es aber nicht.

Kommentar von TomPagel ,

Ich mein das so: Behauptung/These+Begründung+Begründung+Beispiel

Kommentar von chog77 ,

Das Argument ist vollständig, wenn es Behauptung + Begründung + Beispiel gibt. Das ist die Minimalanforderung.

Dein Argument wird aussagekräftiger und überzeugender, wenn du mehrere Begründungen und Beispiele zu einer Behauptung findest:

 Behauptung + Begründung + Beispiel +Begründung + Beispiel 

Grundsätzlich ist beides möglich-

Antwort
von OIivix, 24

Bei uns (Gymnasium) muss man insgesamt mindestens sechs Argumente haben. Davon sollten zumindest zwei Pro bzw Kontra sein.

Kommentar von TomPagel ,

Ich mein das so: Behauptung/These+Begründung+Begründung+Beispiel

Kommentar von OIivix ,

achsoo. nein, nicht zwingend

Antwort
von paulklaus, 11

Das ist doch vor allem themenabhängig !!!

Darüber hinaus: Handelt es sich um eine freie oder textgebundene Erörterung ??

Diverse Faktoren spielen für die Antwort, die sich pauschal nicht geben lässt, eine Rolle !

Nur dies jedoch: Nur EINE Begründung für welches Thema, welchen Standpunkt auch immer ist für mich kaum vorstellbar - - - -> siehe Antwort "chog77" !

pk

Kommentar von TomPagel ,

Ich mein das so: Behauptung/These+Begründung+Begründung+Beispiel

Kommentar von paulklaus ,

Hi !

Unter einer (!!) Begründung "mit allem Drum und Dran" verstehe ich dies:

BEHAUPTUNG:

Die Olympischen Spiele sind nicht mehr zeitgemäß,...

ARGUMENT (das die Behauptung untermauert):

...weil es nur noch um nationales (!) Prestige geht.

BEISPIELE (die die Argumente untermauern - natürlich in zusammenhängenden Gedanken ausformuliert !!):

Nationen-Wertung, irrsinnige Kosten, deshalb Zwang zu Kommerz, Doping, Golden Meetings, Verlust sämtlicher einstiger Sport-Ideale etc., etc., etc......

Als Deutschlehrer forderte ich stets MEHR Argumente mit entsprechend mehr Beispielen !!

pk

Antwort
von ronjaschuldt, 23

Wir mussten immer drei haben

Kommentar von TomPagel ,

Ich mein das so: Behauptung/These+Begründung+Begründung+Beispiel

Kommentar von ronjaschuldt ,

Dann ist bei mir immer nur 1. Ich dachte du meintest die Argumente.

Antwort
von Benedikt19, 18

Bei mir (Gymnasium,Bayern,8. Klasse) ist es so, dass wir in der Gliederung 3 Argumente brauchen, aber nur 2 ausformulieren müssen.

Kommentar von TomPagel ,

Ich mein das so: Behauptung/These+Begründung+Begründung+Beispiel

Kommentar von Benedikt19 ,

Achso. Nein wir müssen Behauptung, Begründung und dann ausreichend Beispiele (meistens reichen 1-2) schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community