Müssen wir wegen des Wetters bald sterben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Machen wir so weiter so werden wir sterben - aber Du wirst das wohl nicht mehr erleben. 

1

In 15 Jahren wir eine Waldfläche vernichtet die 5 x so groß ist wie Deutschland. Wie lange geht das? Früher lebte der Mensch im Einklang mit der Natur - heute ist er dabei alles - und auch sich selbst - zu vernichten. 100 Tierarten lässt er täglich aussterben.  Der Mensch vernichtet die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht

2

.Dabei  ist der Anstieg globaler Temperatur nicht mehr zu stoppen. Wir verlieren also permanent Land an Wasser - die bewohnbare Erde wird kleiner. Zudem werden zunehmend die Permafrostböden durch die Steigenden Temperaturen angefressen. Diese enthalten ca. 1700 Milliarden Tonnen organischen Kohlenstoff, Überreste von Pflanzen und Tieren aus Tausenden von Jahren. Die schmelzenden Permafrostböden beschleunigen den Klimawandel rasant - eine Spirale die dann nicht mehr zu stoppen ist.

Die bewohnbare Erde wird in rasantem Tempo kleiner und wir in rasantem Tempo mehr. Lange geht da nicht mehr gut.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es wird wegen der globalen Erwärmung weiterhin wärmer, und wir (also

die Menscheit) lösen das großteils durch das Verfeueren von fossilen Brennstoffen wie Kohle und Erdöl aus.

Nein, keine Angst, wir alle müssen wegen der globalen Erwämung und des daraus folgenden Klimawandels nicht bald sterben.

Wir sitzen hier in Deutschland in einer vergleichweise ruhigen Ecke und die Auswirkungen der globalen Erwärmung sind bei uns eher selten tödlich.

https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-erderwaermung-wird-deutschland-kaum-probleme-bereiten

Anders schaut das in strärker betroffnenen und ärmeren Ländern aus - doch auch da werden jetzt nicht massenweise Menschen sterben. Mehr und stärkere Extremwetterereignisse  wie Hitzewellen, Stürme, Überschwemmungen oder Dürren führen da allerdings auch zu mehr Todesfällen.

IVerwende Deine Befürchtungen doch als Ansporn, jetzt erst recht etwas gegen die globale Erwämung zu unternehmen.

https://www.gutefrage.net/frage/klimakatastrophe-was-kann-ich-tun?foundIn=list-answers-by-user#answer-186686570

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sterben werden wir deswegen (noch) nicht gleich, aber die Erderwärmung ist schon das richtige Stichwort...

Erst kürzlich würde über ein Klima-Abkommen in Frankreich gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uns betrifft es nicht besonders.

Aber sieh dir Bangladesh an. Selbst wenn der Klimawandel nun drastisch gestoppt wird (was nicht passieren wird) wird Bangladesh 20% seiner Fläche verlieren. Allein aus diesem Land werden bis zu ca. 25 Millionen Menschen flüchten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi Yukihatori - sterben? logo müssen wir sterben, aber nicht wegen Wetter und auch nicht so bald. Menschen und Blumen leben halt nich ewig. Aber solang se leben, sollen se richtig leben und nich den Kopp hängen lassen, ey :)

Mach dir dein Herz doch nicht so schwer

Mach doch drei Lichter an zum dritten Advent und stell dir n paar gute Sachen vor, die de gern hast, oder paar schöne Erlebnisse und so. Du musst nicht alles essen, sonst kriegste Bauchweh und du musst nicht alles denken, sonst kriegste bloss Kopfweh.

Kommt schon noch Schnee, wirste sehn :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sterben wirste dadurch erstmal nicht. Aber wärmer wird es schon werden die nächsten Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nazliis
13.12.2015, 19:37

und was passiert wenns wärmer wird

0
Kommentar von unserHaus
13.12.2015, 19:38

weil so viele an Dummheit gestorben sind....

0
Kommentar von YukiHatori
13.12.2015, 19:42

Sicher, dass der Meeresspiegel steigen wird? Wenn alles so heiß wird, dass es verdampft?

0

Keine Angst deswegen müssen wir nicht sterben genau so wenig ist schon mal jemand wegen Dummheit gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kindred
13.12.2015, 19:38

Sag das mal jemandem in Bangladesh...

0
Kommentar von Eichbaum1963
14.12.2015, 00:41

genau so wenig ist schon mal jemand wegen Dummheit gestorben.

Och, wegen Dummheit sind schon viele gestorben - siehe Darwin-Arward. :D

Allerdings hast du schon Recht: die Dummheit alleine (ohne jegliche Handlung) war noch nie Todesursache. ;)

0

Bald herrscht ewiger Sommer ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
13.12.2015, 19:41

So wie in der Sahara?

0