Frage von BreiTi0, 125

Müssen wir Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen?

oder wiederspricht das EU und internationalem recht... dummfrag

ich mein wenn die flüchtlinge aus griechenland kommen, kommen sie nicht aus einem land in dem sie verfolgt werden

Antwort
von PatrickLassan, 13

Wir müssen es nicht, aber wir tun es, und das ist durchaus gut so.

Antwort
von Superstudent, 78

Nein müssen wir eigentlich nicht, weil es den Grundsätzen des Dublin-Verfahrens widerspricht, das aber im Falle Griechenlands nicht mehr angewendet wird und im Falle der Syrer gelegentlich ausgesetzt und dann wiedereingeführt wird:

Der Staat, in den der Asylbewerber nachweislich zuerst eingereist ist, muss das Asylverfahren durchführen.

In der blumigen Willkommenswelt unserer Regierung zählen diese und andere Grundsätze aber längst nicht mehr, weshalb Deutschland in der Folge die Funktion eines Migrationsstaubsaugers übernommen hat. In der Summe herrscht Chaos.

Kommentar von BreiTi0 ,

ich würde dir gern ein dickes fettes danke für deine antwort geben... es ist aber noch immer ungeklärt warum  wir diese "willkommenspolitik" haben

umgehen "wir" damit den mindestlohn, indem "wir" uns billige arbeiter ins land holen? 

Kommentar von Superstudent ,

Billige Arbeiter? Braucht die heutige Industrie gar nicht mehr, sondern vor allen Dingen gut ausgebildete. Da ein Großteil der hierherkommenden Migranten aus dem arabischen Raum kaum über die Grundschulbildung hinauskommt, fällt das schon einmal als Grund für die Regelüberschreitung der ewigen Kanzlerin weg. Fahrzeugingenieure und Viszeralchirurgen sind meines Wissens nach jedenfalls noch nie mit dem Schlauchboot gekommen.

Die Unternehmen halten zwar auch die Willkommensfahne hoch, aber das Interesse ist wohl nicht reziprok: http://www.focus.de/regional/bayern/keine-bewerber-fuer-stellen-bei-bmw-dingolfi...

Bleibt eine Erklärung, die schon die Begründung für viele Ereignisse der Weltgeschichte war: Mangelnde Kompetenz der politischen Führungsriege gepaart mit der Servilität rangniedrigeren Politiker.

Antwort
von DerStadti, 64

Eigentlich kommen die Syrer (etc.) auch nicht aus Ländern in denen sie verfolgt werden, da sie bereits in die sichere EU eingereist sind (D. liegt nicht an den Außengrenzen). Aber bevor du zur Seite schaust, solltest du eher nach oben gucken (meine Meinung).

Antwort
von LolasWelten, 45

So wie du die Frage stellst klingt es als redest du von Griechischen Flüchtlingen, aber ich nehme mal an du meinst Flüchtlinge aus Afrika, die übers Mittelmeer nach Griechenland sind und weiter nördlich wollen?

Laut Dublin II muss danach kein anderes EU Land die Flüchtlinge aufnehmen. Dort wo sie das erste mal EU-Land betreten müssen sie ihren Asylantrag stellen. Aber wer  Hält sich denn bitte an die Verträge der EU? :D

Kommentar von BreiTi0 ,

ich rede selbstversändlich nicht von griechen... kann man überhaupt als europäer innerhalb eines anderen europäischen staats asyl suchen? eher nicht oder? wär ja auch absurd

Kommentar von LolasWelten ,

Nein, das sind keine Flüchtlinge. In der EU herrscht Freizügigkeit

Kommentar von LolasWelten ,

Aber es sieht so aus als ob ganz viele deine Frage so verstanden hätten :D

Kommentar von BreiTi0 ,

jau ;( aber ich mein jeder hatte die möglichkeit... und im falle von unausweichlichen verwerfungen sollen mich biite alle in ruhe lassen ;(

oder bitte nicht negativ auf meine aktionen reagieren

es gibt dann auch nicht mehr die frage nach moral. denk ich

Kommentar von Superstudent ,

So ist es, im Falle Griechenlands gilt Dublin schon seit Jahren nicht mehr. Dazu kommt die Tatsache, dass die ewige Kanzlerin im Sommer auch noch das Dublin-Verfahren für Syrer ausgesetzt hat, um es im November wiedereinzuführen. Da war der Geist aber schon aus der Flasche.

Kommentar von LolasWelten ,

Hä?

Kommentar von LolasWelten ,

Ich hab doch nicht negativ reagiert

Kommentar von Superstudent ,

Was meinst du mit "negativ reagiert"? Du schriebst:

Aber wer  Hält sich denn bitte an die Verträge der EU? :D

Darauf nahm ich Bezug.

Kommentar von LolasWelten ,

Hä superstundent meinst du mich? Weil ich versteh es auch nicht

Kommentar von Superstudent ,

In Lolas Welten herrschen wohl Verwirrung ;-).

Kommentar von BreiTi0 ,

was labert ihr von griechenland? mein punkt ist, dass nach lissabon(?)

jeder flüchtling, der aus griechenland einreist aus keinem land kommt das menschen politisch verfolgt... da griechenland sowas nunmal nicht macht...

und alles andere gegen bestehende verträge verstößt... aber vllt hat man ja auch nur angst die EU hops gehen zu lassen vor einem selbstbestimmten stichtag 

Kommentar von Superstudent ,

Ja, schon, allerdings ist das Dublin-Verfahren für Griechenland schon seit Jahren ausgesetzt, weil die Bundesregierung darin Mängel erkannt haben will.

Kommentar von LolasWelten ,

Ja, Okey, dass sich niemand an die bestehenden Verträge hält, ist ja jetzt klar, aber was meinst du denn mit der Nachricht :

"jau ;( aber ich mein jeder hatte die möglichkeit... und im falle von unausweichlichen verwerfungen sollen mich biite alle in ruhe lassen ;(
oder bitte nicht negativ auf meine aktionen reagieren
es gibt dann auch nicht mehr die frage nach moral. denk ich"

Kommentar von BreiTi0 ,

das war im eifer des gefechtes zuweit vorgegriffen :) vllt

wahrscheinlich seh ich eine verschwörung die nicht da ist. wer weiß.

Kommentar von Superstudent ,

Bleibt aber trotzdem nicht verständlich, da muss ich Lola zustimmen.

Kommentar von BreiTi0 ,

kryptisch zu sprechen des verschwörungstheorektikers mittel es ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten