müssen Warmwasser-Speicher immer 60° haben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch kannst du dein Speicher auf 50 grad stellen. Mit der Vorraussetzungen das deine Heizung ein Desinfektionsprogramn hat. Das heißt deine Heizung heizt 2x pro Woche auf deine 60 grad.
Wenn es deine Heizung nicht hat, solltest du deinen Speicher auf 55grad stellen.

Ab 50 grad werden die Bakterien abgetötet , mit 55grad bist du bestens bedient und das ohne Desinfektionsprogramm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von icafan01
28.09.2016, 10:52

vielen Dank für die Antwort.

Heißt das, wenn 2 * in der Woche auf 60° erhitzt wird,

ist (ziemlich) sichergestellt, dass die Legionellen nicht da sind.

Mit Desinfektionsprogramm meinst Du doch das programmierte

Aufheizen des Wassers auf 60° + x

0
Kommentar von FeuerwehrMitte
28.09.2016, 23:15

Genau Legionellen sterben schon ab 50 grad ab. Das aber 100% Sicherheit gewährleistet ist, gibt es dieses Desinfektionsprogramm. Das die komplette Trinkwasseranlage auf 60+ erwärmt.

Stellst du deine Anlage auf 55 grad brachst du das Programm nicht

0

ich habe das von Vaillant...

bei uns wird mit 55°C "gefahren".... und der WPM regelt, dass 2 x pro Woche

auf 62°C erwärmt wird....

das wird ab 5.°° Uhr morgens gemacht, damit das aufgeheizte Wasser zum

frühen Duschen verwendet werden kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?