Frage von moom53, 15

Müssen Tipps vom Ausbilder zu Erstellung von Kostenvoranschlagsprogramme 1:1 befolgt werden(bzw: beispielzeichnungen)?

Bzw. sollen die 1:1 befolgt werden .. Sonst würde ich durcheinander kommen.. bewerbe mich nämlich für den Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und habe das in einem Spot gesehen.. https://www.youtube.com/watch?v=Qo-dsQSp2V8&t=114s

Antwort
von valvaris, 12

Das Video ist schon in der ersten Minute sowas von Falsch.... ô_O Seit wann gibts zwischen Anwendungsentwicklung und Systemintegration keine Gemeinsamkeiten? Ich hab sogar die Ausbildung mit beiden Fachrichtungen in einem Kurs gehabt und es gab extrem viele Überschneidungen...

Also nein - vergiss das Video wieder, BRAlpha hat nicht wirklich ne Ahnung, was sie da zusammenscripten.

Wenn dein Ausbilder dir aber Tips gibt, dann weiss er meistens, wovon er redet, weil viele Fehler - ganz im Gegensatz wie vom Video erklärt - jedem mal passieren. Ganz zu schweigen vom Spagetticode, der alle seine Aufgaben macht, aber umständlich arbeitet.

Also Befolg die Tips, aber diskutier durchaus mit deinem Ausbilder mal drüber, wenn du ne andere Idee hast. Vielleicht hast du ja doch ne etwas bessere Lösung. Kreativität ist immer eine wichtige Vorraussetzung.

Kommentar von moom53 ,

Ich rede nicht von der ersten Minute, ich rede vom Datev Ausbilder , der da Tipps gibt..

Muss man da nun alles befolgen oder sollte man das sogar nicht... bin durcheinander und habe schiss , dass , wenn ich eine Ausbildung kriege , ich da durcheinander komme

Kommentar von valvaris ,

Der 3. und 4. Absatz beantwortet es dir :)

Der Ausbilder ist ein Lehrer und du lernst, wenn du dir eigene Gedanken machst. Also solltest du eine Anleitung Prinzipiell befolgen, aber es ist durchaus aus gut, wenn du mal hier und da eigene Ideen einbringst und mit dem Ausbilder diskutierst.

Als Programmierer verzapfst du schlussendlich immer deinen eigenen Code und der Ausbilder kann dir lediglich einen guten Stil und vielleicht auch effizientes Arbeiten zeigen. Im Video half er bei der Planung.

Du musst keine Angst haben. Kein vernünftiger Ausbilder ist ein Diktator. Da lernt der Azubi nämlich nix, sondern macht nur nach, ohne zu begreifen, was er da tut.

Kommentar von moom53 ,

Und, wenn man nicht diskutiert, muss man es dann 1:1 übernehmen und nachcoden..

Und , was ist wenn man es 1:1 nachcoden, wie das verhindern, wie sollte es sein?

Verstehste, was mich bedrückt?

Kommentar von valvaris ,

Naja, aber wenn du Anwendungsentwickler bist, dann ist das ein kreativer Zweig, der nicht immer nur nach macht, sondern eher noch neue Sachen erstellt. Klar wirst du hin und wieder mal Schnipsel wiederholen und wiederverwenden, aber prinzipiell hast du keine Chance, einfach nur ständig irgendwas "abzuschreiben", was dein Ausbilder dir vorgibt.

Du kriegst ne Aufgabenstellung und nach und nach wird dir der Ausbilder immer nur noch einen Schubs in die richtige Richtung geben, damit du das selbstständig löst.

Wie gesagt, du musst dir keine Sorgen machen, du wirst langsam herangeführt und kannst immer fragen, wenn du was nicht verstehst.

Kommentar von moom53 ,

Ich rede nicht von der ersten Minute, ich rede vom Datev Ausbilder , der da Tipps gibt..

Muss man da nun alles befolgen oder sollte man das sogar nicht... bin durcheinander und habe schiss , dass , wenn ich eine Ausbildung kriege , ich da durcheinander komme

Und wozu zeigt er dann da Beispielbilder, wozu sind die zwei Tabellen, reicht nicht nur eine..

Danke übrigens , dass du mir so hilfst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community