Frage von aannalee, 8

Müssen Sportlehrer den Eltern mitteilen, wenn ihnen auffällt, dass ein Kind einen krummen Rücken hat?

Antwort
von Gerneso, 7

Nein, Eltern sollten das selbst sehen. Das sieht man ja nicht nur beim Sport sondern beim ganz normalen Stehen, Sitzen, Bewegen.

Eltern dürfen also nicht die "Schuld" auf die Lehrer abwälzen. Sie sind da selbst in der Fürsorgepflicht und dazu gehört es auch sein Kind mal anzuschauen.

Kommentar von aannalee ,

hast du kinder?

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 1

Nein!

Ein Lehrer ist schließlich kein Kindermädchen (wobei etwas derartiges eher zuerst den Eltern auffallen sollte).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort
von teafferman, 3

Steht im Landesschulrecht. Es gibt die sogenannte FürsorgePFLCIHT des Lehrkörpers. Wird in den einzelnen Landesschulrechten unterschiedlich nachdrücklich zum Ausdruck gebracht. 

Bereits in den frühen 1960-iger Jahren konnte es eine Lehrkraft massiven Ärger einhandeln, wurde sie, je nachdem um welche körperliche Auffälligkeit es sich handelte, nicht aktiv. 

Vorausgesetzt natürlich, die Eltern wurden dann aktiv. 

Bei einem krummen Rücken ist aber vorauszusetzen, dass dieser bereits den Eltern hätte auffallen müssen. Denn Eltern haben ihren Kindern gegenüber an erster Stelle eine FürsorgePFLICHT. Diese ist im Grundgesetz verankert in Artikel 6. Lässt sich online nachlesen. Zudem erhalten Ettern in diesem Staat den weltweit dritthöchsten Betrag dafür, dass sie ihre Kinder angemessen versorgen.

Kommen Eltern also ihrer vor allen Dingen in einem solchen Fall ihnen obliegenden Pflicht nicht nach,, dann macht es durchaus Sinn, erst mal das Kind drauf anzusprechen. Erklärt es, bereits deswegen orthopädisch behandelt zu werden, stellt sich für den Sportlehrer z.B. die Frage nach speziellen Anforderungen, welche diese Störung mit sich bringt und die eben dann fachbezogen berücksichtigt gehören. 

Weiß das Kind Nichts davon, macht ein Elterngespräch Sinn. 

Verweigern die Eltern tätig zu werden, ist unter Umständen das Jugendamt zu verständigen. 

Da es sich um einen krummen Rücken handelt kann meine Darstellung nur für einen Teil der denkbaren Fälle gelten. Denn hier ist doch eine große Bandbreite vorzustellen. 

Antwort
von flaggi, 3

Nein müssen sie nicht... Ist eh die Frage ob das überhaupt auffällt

Antwort
von SoVain123, 2

Müssen auf jeden Fall nicht.

Kommentar von aannalee ,

was macht dein lehrer wenn jemand sportsachen vergessen hat?

Antwort
von Gnubbl, 4

Müssen sie nicht.

Aber warum fällt das den Eltern, die in erster Linie für ihr Kind verantwortlich sind, nicht auf.

Und was sagt der Kinder- bzw. der Hausarzt dazu?

Antwort
von Amago, 3

Nein?

Wieso sollte er sowas müssen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten