Frage von GromHellScream, 55

Müssen Personen die Lehrer werden wollen, eine amtsärztliche Untersuchung machen??

Hallo,

müssen Menschen die Lehrer werden wollen sich eine amtsärztliche Untersuchung unterziehen lassen? Weil man wird da ja verbeamtet.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo GromHellScream,

Schau mal bitte hier:
Beruf Arzt

Antwort
von Step44, 25

Heute sind Lehrer meist nur noch im Angestelltenverhältnis und keine Beamten mehr.

Regelmäßige arbeitsmedizinische Untersuchungen finden auch für diese Angestellten statt.  Bei öffentlichen Angestellten findet dies in aller Regel im Gesundheitsamt statt.

Kommentar von GromHellScream ,

Was wird denn dort alles untersucht?

Kommentar von Step44 ,

 Die üblichen Standards Hör- Sehtest, Blutwerte  körperliche Untersuchung, kurzes Gespräch . Es ist sicher je nach Amt  ein wenig anders.

Kommentar von Teifi ,

Dein erster Satz trifft nur auf einzelne Bundesländer zu. Es gibt Bundesländer, in denen Lehrer grundsätzlich verbeamtet werden können.

Kommentar von Step44 ,

OK. Ich bin natürlich von meinem Bundesland aus gegangen.

Kommentar von GromHellScream ,

Und was wäre wenn sie dann trotzdem die Untersuchung nicht bestehen, Teifi?

Kommentar von GromHellScream ,

Ah habs falsch gelesen ist schon ok.

Antwort
von grubenschmalz, 13

Ja. Zumindest in NRW, Hessen, RLP, BW und BY.

Antwort
von Teifi, 27

Ja, vor der Verbeamtung auf Lebenszeit findet die amtsärztliche Untersuchung statt.

Wer die nicht besteht, kann trotzdem Lehrer sein, halt als Angestellter.


Kommentar von GromHellScream ,

Was wird denn da alles untersucht?

Kommentar von Dschubba ,

Genau so ist es! Dem ist nichts hinzuzufügen.

Kommentar von grubenschmalz ,

Eigentlich vor der Verbeamtung auf Probe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community