Frage von Razor123,

Müssen neue Felgen eingetragen werden ?

Hilfreichste Antwort von Nickel1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wenn deine neuen felgen andere dimensionen haben als die alten dann müssen sie eingetragen werden

Kommentar von Razor123,

also wenn ich meinetwegen anstatt 16" 18" haben will müssen die eingetragen werden ? aber keine einzelabnahme oder ?

Kommentar von Nickel1,

jepp dann mußt du sie eintragen lassen....

Antwort von emil564,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei Zubehörfelgen kommt es in erster Linie auf die Papiere an, die mitgeliefert wurden. Steht "Teilegutachten" darauf, dann sind die Felgen völlig unanhängig von der Größe (auch kleinere Felgen als die Originalfelgen) und von der Bereifung beim TÜV einzutragen!!!! Liegt den Felgen eine ABE (Deckblatt mit Bundesadler und Aufdruck "Allgemeine Betriebsarlaubnis Nr. 4????") bei, dann kommt es auf die Auflagen an, die bei Deinem Fahrzeug und den gewünschten/zulässigen Reifen stehen. Da kann man pauschal gar nichts sagen, da hilft nur "lesen"!!!!

Antwort von zottelohr,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für jedes Fahrzeug sind mehrere Größen ohne Eintragung Zulässig. Dafür gibt es Umrüsttabellen. Solange die Größen dort erscheinen, muss keine Eintragung auf die jeweilíge Größe erfolgen. Erst wenn man sich außerhalb dieser Größen bewegt.

Antwort von heissi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

nein ausser sie sind nicht nach der der gesetzlichen Norm( d.h. viel breiter als das Auto usw.)was normalerweise dir beim Verkauf auch mitgeteilt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten