Frage von Steeevooo92, 40

Müssen nach dem neuen Einkommenssteuergesetz die 25€ pro Monat auch für die Jahre 2013/2014 rückwirkend gezahlt werden/ Oder zählt das dann erst für/ ab 2016?

Am Donnerstag wird eine Neuerung des Einkommenssteuergesetz vom Bundestag beschlossen. Dabei sollen "künftig" verspätete Steuererklärungen mit einer Strafe von 25€ pro Monat belegt werden. Ich habe aufgrund von mehreren Auslandsaufenthalten meine Einkommenssteuererklärung für 2013, 2014 und 2015 noch nicht abgegeben. Ich will alles bis zum 20.05.2016 abschicken.

Muss ich dann trotzdem die 25€ pro Monat für die Jahre 2013 und 2014 rückwirkend zahlen oder gelten die neuen Regeln dann erst für dieses Jahr (Also ab Steuererklärung 2015 und folgende?)

Wäre super, wenn mir jemand eine explizite Antwort auf meine Frage geben kann.

Danke und schönes Wöchenende euch noch ;)

Antwort
von lordy20, 35

Gesetze gelten nie rückwirkend, sondern ab dem Tag, an denen sie in Kraft treten.
Aus diesem Grund wäre eine rückwirkende Strafe nicht rechtens.

Antwort
von are2705, 11

Das Gesetz soll erst zum 1.1.2017 in Kraft treten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten