Frage von B463141, 31

Müssen meine Elten die Krankenhaustagesgeldkosten bezahlen, wenn wir in den letzten 12 Monaten unter Arbeitslosengeld 2 waren?

Ich spreche von den Tagesgeldkosten von 10€/Tag, die jeder zahlen muss, wenn er im Krankenhaus behandelt wurde.

Danke im Voraus für die Antworten

Antwort
von beangato, 30

Ja.

http://www.hartz4hilfthartz4.de/cms/html/hartz-4-iv-alg-ii-belastungsgrenze.html

Wenn Ihr die Grenze von ca. 90 Euro erreicht habt, könnt Ihr Euch befreien lassen. Oder auch für das folgende Jahr - sprecht mal mit der Krankenkasse.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitslosengeld & Hartz 4, 21

Die jährliche Zuzahlung richtet sich nach dem Brutto Jahreseinkommen bzw. beim ALG - 2 Bezug nach dem Regelsatz der in einem Jahr bezogen wird und nach den Prozenten die davon zu zahlen sind !

Normal werden davon 2 % als Zuzahlung fällig und wenn man chronisch krank ist dann ist es 1 %,danach kann man sich bei der KK - befreien lassen und bekommt für den Rest des Jahres einen Ausweis ausgestellt.

Man kann sich auch auf Antrag schon im voraus befreien lassen,wie z.B. im ALG - 2 Bezug,dann zahlt man seinen Anteil vorher an die KK und bekommt dann gleich seinen Ausweis.

Antwort
von steffenOREO, 25

Die muss jeder bezahlen. Du kannst aber einen Antrag bei der ARGE stellen, ob sie dir bezuschusst werden. Das kann dir hier niemand beantworten, weil niemand deine finanzielle Situation kennt. Das kommt drauf an, wie viel du bisher schon für Krankenaufwendungen gezahlt hast und ob die Grenze schon überschritten wurde. Das weiß aber hier niemand.

Antwort
von dadamat, 7

Frage deine Krankenkasse, ob du von den Zuzahlungen befreit werden kannst.

Antwort
von Zwick121, 31

Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse beantragen dann zahlt man nur gewisse Prozente 

Kommentar von aribaole ,

Kostet um die 90 € fürs ganze Jahr und Familie. Beinhaltet Rezeptkosten, Krankenwagen und KH.

Kommentar von Zwick121 ,

Genau dass meine ich :)

Kommentar von Seanna ,

Kommt auf die Anzahl der Familienmitglieder, Mitversicherte usw an. Nicht pauschal 90€!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community