Frage von Riicc0,

Müssen Kaninchen zusammen sein ?

ich habe einen neuen hasen aber nur einen ich darf keinen 2. haben ist das schelcht hier ein bild er ist 6 wochen alt

Antwort von Nachtflug,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Einzelhaft ist Tierquälerei bei Kaninchen. Guck mal hier: http://www.diebrain.de/k-sozial.html. Vielleicht überzeugt das Deine Mutter.

Kommentar von krawallnix,

Wenn man nun mal nur einen bekommen hat und keinen zweiten bekommt....muss sich halt viel drum kümmern und nicht nur das übliche Programm....

Kommentar von Nachtflug,

Würdest Du gerne in einem Käfig sitzen und von riesigen haarigen Monstern angefasst und gefüttert werden? Weit und breit kein Mensch, noch nicht mal eine menschliche Stimme..... Ein zweites Kaninchen macht auch nicht viel mehr Arbeit. Im Tierheim hoppeln noch reichlich Ostergeschenke herum, für die sich keiner mehr interessiert hat.

Kommentar von krawallnix,

Scheinbar ist es aber ein Kind, welches einen Hasen geschenkt bekommen hat, die Eltern möchten kein weiteres! Das Kind kann natürlich jetzt auch ein Hasenfreund sein und es zu den vielen Hopplern im Tierheim bringen... Natürlich ist es nicht schön, ich finde es übrigens überhaupt nicht schön, einen Hasen oder sonstiges Getier in einer WOhnung einzusperren, egal ob Hase, Hund, Katze, Vogel etc. Aber soll man dem Kind jetzt sagen, deine Eltern und du, ihr seid Tierquäler....

Kommentar von LiisLein,

Nein, natürlich sollte man das nicht gleich sagen, aber wenn es doch so stimmt? Ja, toll die ältern möchten kein zweites, aber das Tier möchte eben dringend ein Partner oder in einer Gruppe leben, Kaninchen sind keine Kindertiere, bei der vergesellschaftung kann es auch ganz schön gefährlich werden.. will man das einem Kind zumuten wollen? :) Nein eher nicht.. ich bin immernoch für abgeben, und kein zweites dazu holen, gar nicht damit anfangen!

Antwort von steffy03,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hallo,

  1. sind hasen mit sechs wochen noch viel zu jung um von der mama getrennt zu werden!
  2. ist käfighaltung ganz böse tierquälerei, denn sie müssen rennen, toben, springen und buddeln und 3. bitte lass ihn nicht alleine! wirklich, tierquälerei! gönn ihm nen partner, du bist nicht tag und nacht da, sie brauchen einander zum kuscheln, spielen und toben, zum reden und alles...glaub mir, meine sind nie alleine gewesen und sie sind so glücklich.... rede mit deinen eltern, dass das ganz schlimm für hasen ist, jeder braucht doch nen sozialpartner....oder kannst du dir vorstellen nie nie niemals mit nem menschen in kontakt zu sein???
Antwort von BlackCloud,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  1. Einzelhaltung ist nicht artgerecht!

  2. Käfighaltung ist ebenfalls nicht artgerecht!

Frag mal deine Eltern, ob sie dich artgerecht erziehen? Wenn ja, dann frag sie mal, warum dein Kaninchen nicht artgerecht leben darf?

Antwort von Jujoo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist besser 2 zu haben,weil kein Mensch(egal wie viel er für ihn macht!)das 2.Kaninchen ersetzen kann!

Antwort von stink,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ja, das ist wirklich schlecht, weil die in der freiheit in familien leben wie wir und sich sonst einsam sind. kaninchen kuscheln total gerne, und das können sie mit einem menschen, der sich nur wenige stunden am tag mit ihnen beschäftigen kann nicht...

zeig deinen eltern mal das hier: http://www.diebrain.de/k-sozial.html

Antwort von Steinbock123,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kaninchen sind Gruppentiere. Allein gehalten fühlen sie sich einsam, langweilen sich und werden mit der Zeit apathisch. Selbst ein noch so aufmerksamer menschlicher Spielpartner kann auf Dauer die intensiven Knuddelphasen mit Artgenossen nicht ersetzen.

Der ganze Artikel:

http://www.kaninchenweb.de/texte/haltung.html

Antwort von krawallnix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

zu zweit war´s sicher schöner für ihn, wenn du dich aber immer und gut um ihn kümmerst, ihn viel streichelst und so, dann geht das wohl.

Kommentar von LittleLadyLou,

Nein, leider nicht.

Kommentar von LiisLein,

Falsch! Bitte erst posten wenn man Ahnung hat.

Kommentar von steffy03,

verdammt da hab ich aus versehen auch noch den daumen gegeben.... schei...! bitte bitte nein!!! man lasst doch den hasen ihren sozialpartner!!! wie egoistisch ist denn das??? bitte warum schreiben denn menschen solche dinge die überhaupt keine ahnung haben????!!! einfach mal vorstellen, ein mensch darf keinen kontakt zu anderen menschen haben!!!nur zu vögel....HALLO??? wie reden die beiden??wie spielen toben und kuscheln die beiden und sind wunschlos glücklich???? boa, bitte immer mindestens zwei hasen haben!!! KEINE EINZELHAFT!!!!!

Antwort von LiisLein,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bitte geb das Kaninchen wieder ab, du fütterst wahrscheinlich mit Trockenfutter und MAL eine Möhre.. du bsit doch noch ein Kind, auch wenn es überall so steht, Kaninchen sind eher Tiere die man angucken kann, nicht zum hochnehmen oder streicheln.. Ausserdem haben sie ein ganz empfindliches Gehirn, kannst du ihm ein eigenen Raum mit einem Partner bieten? Weisst du was vergesellschaftung bedeutet und wie man vergesellschaftet? Bitte geb das Tier ab, du kannst auch bei sweetrabbits.de dein Tierchen reinstellen, das ist eine Kaninchenschutzseite die wissen alles! Und da brauchst du dir auch keine Sorgen um das Tier zu machen.

Alles gute für das kleine

Antwort von Penpal,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hällst dein Kaninchen ÜBERHAUPT nicht artgerecht! Viel zu kleiner Käfig, alleine und er ist erst Wochen alt! Zum Wohle der Tiere verzichtet man halt mal auf ein Tier. Ich werde mein eines Chinchilla nun auch abgeben. Klar ein neuer Partner könnte her, aber ich darf keinen neuen Käfig haben(meine Mutter erlaubt keinen neuen) und eine Bekannte braucht umbedingt noch ein Chinchilla. Also werde ich sie abgebe, so einfach is des!

Antwort von LittleLadyLou,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi :-)

1) 6 Wochen ist viieel zu jung! (Wenn du ihn schon zu Hause hast). Dummerweise werden Kaninchen gang un gebe nach 8 Wochen abgegeben, was immer noch zu früh ist, da das Sozialverhalten noch nicht gefestigt ist. Ab der 10 - 12 Woche wäre wohl ideal.

2) Ja, Kaninchen brauchen einen Partner.

Das ist sehr wichtig, weil sie sonst sozial verkümmern und aggressiv werden (auch dir gegenüber).

Da alles weitere hier das Maß sprengen würde lege ich dir die Seite www. diebrain .de ans Herz. Die ist echt toll und informativ gestaltet.

Greetinx und viel Glück mit deinen (!) Kaninchen :-)

Antwort von Giratinahart,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja das ist schlecht die müssen immer zusammen sein egal ob Junge und Junge oder Mädchen und Mädchen oder ob Mädchen und Junge hauptsache sie sind zusammen also immer mindestens zu zweit

Kommentar von LiisLein,

falsch. Männchen+Männchen sowie Weibchen+Weibchen verstehen sich zu 95% NICHT! Och leute, bitte erst posten wenn ihr das auch wisst! Sonst bringt ihr die fragesteller/in noch ganz durcheinander -.-

Die beste Konstellation ist Weibchen+Kastriertes männchen man darf keine kaninchen in der wohnung züchten oder irgendwo sonst züchten da es tierquälerei ist ^^

Kommentar von steffy03,

naja....also wenns zwei sind wär es schon gut wenn mädchen und junge...muss aber nicht UNBEDINGT SEIN.... es spielen viele faktoren mit....wie groß ist das gehege? wie sind die einzelnen charaktere? und und und... ich hatte anfangs zwei mädchen zusammen..alleine, prima war das...auch hatte ich zwei drei jungs allein...ging super! am besten sagt man auch machen sich zwei drei mädchen und ein junge ( natürlich kastriert) ich würde sehen und das häschen entscheiden lassen..wobei mädchen und junge ne tolle kombi sind:)

Kommentar von LiisLein,

Wenn die noch Jung sind, verstehen sie sich, aber sobald sie ausgewachsen oder auch in die pubertät kommen, gibts viele unötige jagereien! was man aber mit weibchen+kasteiertes männchen verhindern kann! Du möchtest doch auch nicht eingespertt sein, und dann nur mit einem nervigen weib oder :D

Antwort von bienchen66,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es ist klar immer besser wenn man zwei hat oder merher aber es ist jetzt kein welt untergang ich hatte auhc nur einen er wurde volle acht jahre alt fast neun und er hat sich immer gut gefühlt wenn du dich gut um ihn kümmerst passt das schon vernachlässige ihn nur nihct spiel ab und zu mit ihm gerade wenn er noch so lkein ist schmussen aslo auf den schoss und sowas dann passst das schon so seh ich das

Kommentar von stink,

das hab ich bei meinem auch gedacht, bis ich ein zweites kaninchen dazu bekommen hab. das ist ein unterschied wie tag und nacht :)

Kommentar von krawallnix,

Sicher, aber wie schon gesagt, wenn der Hase aber schon da ist und kein zweiter angeschafft werden darf....was soll das Kind dann tun? Hasen so gut wie möglich bespielen.....

Kommentar von bienchen66,

ich mein auhc wenn es kein zweites kaufen darf soll er das teirchen lieber wieder abgeben oder was dann lieber alleine leben lassen ich mein bei mir ging es doch auch

Kommentar von kuechentiger,

Wenn man keinen zweiten anschaffen darf, dann schafft man auch den ersten nicht an!

Kommentar von krawallnix,

Fragt doch mal, wie alt das Kind ist? Natürlich hätten die Eltern vorher Informationen einholen müssen, aber die Eltern fragen nicht, sondern das Kind. Und ganz ehrlich, je nach Alter, fragt man nicht ob´s gut ist, dann hätte es wohlmöglich keinen gekriegt und den wollte es sooooooo gerne - dann muss man raten, dass sie/er es wieder abgeben muss. Sogar der Verkäufer hätte es nicht herausgeben dürfen, nicht mit 6 Wochen und überhaupt. Ich glaube aber, dass das KInd den Hasen nicht mehr hergeben möchte.

Kommentar von stink,

kann ich ja auch verstehen. aber er soll es wenigstens mal versuchen, einen zweiten zu bekommen... :)

ich verstehe solche eltern nicht, die ihren kindern tiere anschaffen und sich keinen meter darum kümmern, wie man die richtig hält!!? und vor allem, wenn man es dann weiß, dass kaninchen nicht alleine gehalten werden sollen, was spricht dann bitte gegen ein zweites? naja, hoffe das kind kümmert sich wenigstens immer gut um das arme tierchen :)

Kommentar von krawallnix,

..eben, das mit den Eltern versteh ich auch nicht - aber das ist ja nicht alles, was manche Eltern versäumen....

Kommentar von LiisLein,

Abgeben! In paar jahren kann das Kind dann 2 eigene haben, aber nur aus Tierheimen! Die anderen haben wirklich wirklich WIRKLICH keine Ahnung. Das Tier müsste noch bis zu 10 und nmanchmal auch zur 12 woche noch bei der Mutter bleiben. Das ist ganz wichtig für das kleine, bring ihn wieder zruück, ausserdem das Tierchen müsste solange warten bis es 5 monate ist und das andere muss dann auch so 5-6 Monate alt sein, damit man die beiden vergesellschaften kann.. da sonst die Haut viel zu dünn ist, ausserdem darf man sie nicht einfach zusammen in einem mini käfig sperren!

Antwort von xmirix,

unbedingt muss dein kleiner einen spielkameraden haben, das musst du deinen eltern klar machen, wenn deine eltern es dann immer noch nicht kapiert haben, dann sagt du dass du das futter und den rest auch alles selberzahlst......

Antwort von SuMyn,

Hallo Riicc0, meine Vorredner haben alle mit dem Punkt Recht, das ein Kaninchen einen Partner brauch. Dieser Verantwortung müssen sich deine Eltern stellen und sollten sich zumindest jetzt nochmal richtig informieren, vielleicht bringt es was. Schau dir das Bild von deiner kleinen Wackelnase mal an =) so jung und dann alleine sein...ich hoffe die Vernunft siegt bei deinen Eltern.

Antwort von Myshonok,

Also ich hatte auch 2 Kaninchen und uns wurde auch in der Tierhandlung gesat"ja das ist nicht gut...sie werden dann nich lange leben..." aber das stimmt nicht unsere Bekannte hatte auch nur ein Kaninchen und bei ihr hat es 10 Jahre gelebt bis es wegen einer KRankheit gestorben ist. Also ich finde wenn du genug Zeit mit deinem Süssen verbringst...wird alles gut sein:)

Kommentar von LiisLein,

Weisst du warum die das gesagt haben? damit ihr ein partnertier kauft! Natürlich können sie dann lange leben, aber stell dir vor, du wirst aus deiner famillie gerissen wenn du 4 bist, und dann hast du 8-10 Jahre kein kontakt mehr mit anderen Menschen, und schließlich stirbst du.

Antwort von BlackCloud,

Sorry Doppel-Post

Antwort von Resiii1504,

also ich habe auch einen hasen, meiner schwester gehört zwar auch einer aber die haben getrennte ställe und als ihr ertster starb, hielt es mein schnuffi auch aus =) aber er ist noch viel zu jung für eine neue familie!!! er hat sein sozialverhalten doch noch gar nicht richtig entwickelt!!!

Antwort von jobul,

Kaninchen kann man gut einzeln halten. Wenn du einen zweiten Hasen in den Käfig setzt, besteht die Gefahr, dass sie sich gegenseitig beissen, bis einer tot ist.

Kommentar von LittleLadyLou,

Du hast keine Ahnung. Aber ziehe da doch bitte nicht noch unschuldige Leute mit rein. Schon schlimm, wenn man Kaninchen mit HAMSTERN verwechselt.

Kommentar von Rina1234,

Einzelhaltung ist NICHT gut für Kaninchen. Zu Beisereien kann es kommen, wenn beide Kaninchen schon geschechtsreif und gleichgeschlechtlich sind. Das ist hier nicht der Fall.

Kommentar von stink,

jau, ich glaub auch... wo hast du das denn her? schlecht geträumt? oder hast du mal versucht, zwei kaninchen in einem 1qm-Käfig zu vergesellschaften??? dann wundert mich natürlich nix mehr.

wenn man keine ahnung hat, einfach mal...

Kommentar von LiisLein,

2 Kaninchen vergsellschaftet man auf 4-6 qm neutrales Gehege! dies kann tage, wochen und auch enige monate dauern! Allerdings dürfen die Kaninchen nich tunter 5 Monate alt sein, da die Haut noch viel zu dünn ist.

Kommentar von steffy03,

wenn beide aber noch jünger sind ist das auch kein problem!nur müssen dann eben beide unter 5 monate sein

Kommentar von LiisLein,

Nein, das ist leider auch falsch :D die kleinen können sich auch sehr zanken, und die Haut ist nicht richtig gebildet die wird erst ab 5 Monate als "ausgewachsen" bezeichnet, und die Kaninchen werden sowieso immer sehr früh abgegeben, haben keine richtigen Erfahrungen, ein Kaninchen ist auch erst ab einem Jahr erwachsen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community