Frage von sydwaters, 169

Müssen Kaninchen unbedingt zur zweit sein?

Also halt wenn man sich ein Kaninchen oder einen Hasen zulegt, muss man dann 2 holen? Also ist es jetzt so wichtig das sie zu zweit sind das sie sonst sterben würden?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 73

Hi,

also wenn, das sprechen wir hier von Kaninchen, denn Hasen sind Wildtiere die man nicht halten darf und halten kann^^ Diese sind Einzelgänger.

Das was wir als Haustiere halten sind Kaninchen, und diese sind sehr soziale Rudeltiere. Daher ja, man muss sie mindestens zu zweit halten (wenn man sie nicht quälen möchte). Mehrere Artgenossen wären aber schöner ;)

Kaninchen die alleine ohne Artgenosse leben, haben niemandem mit dem sie sich verständigen können und niemandem mit dem sie kaninchentypische Dinge tun können. Daher leiden Kaninchen enorm; da kann der Mensch machen was er will, er wird mit dem Tier niemals das machen können was es braucht und das Tier wird ihn niemals verstehen können.
Daher ist mind. 1 Artgenosse unersetzlich und sogar lebenswichtig, denn unter dem Leid der Einzelhaltung werden Kaninchen irgendwann Verhaltensgestört (da sie sich nicht wie Kaninchen verhalten können und sich versuchen dem einzigen Sozialkontakt den sie haben, dem Menschen, abzupassen. Das macht sie unglücklcih.) und die allermeisten sterben darum auch viel zu früh!

Das ist wie beim Menschen, der kann und will auch nicht sein ganzes Leben alleine sein; er braucht als soziales Lebewesen Sozialkontakt und so ist das auch bei Kaninchen.

Spielst Du mit dem Gedanken Dir Kaninchen zu holen? Falls ja, hier kannst Du alles nachlesen was man über Kaninchen / Kaninchenhaltung wissen muss

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Haustiere, 93

Ja, Kaninchen müssen unbedingt (mindestens) einen Artgenossen haben, Einzelhaltung ist Tierquälerei.

Artgenossen können von anderen Tierarten oder dem Menschen unmöglich ersetzt werden.

www.diebrain.de/k-sozial.html

Antwort
von Pumpii2, 83

Kaninchen brachen auf jedenfall Artgenossen, du kannst auch nicht alleine auf der Welt sein ohne einen Menschen in deiner nähe.

Ein kaninchen alleine zu halten ist völlig unverantwortlich.  Das Kaninchen könnte psychische Schäden bekommen vor Einsamkeit aufhören zu fressen oder es verletzt sich aus Langeweile selbst und ja an den Folgen kann es sterben. Außerdem wird dir kein Tierheim,  Züchter usw. einen Hasen geben wenn du ihn alleine hälst. Wenn du aus Platzmangel nur ein Kaninchen halten kannst oder kein zweites willst lass es Bitte. 

LG

Antwort
von RedVelvet76, 71

Immer zu zweit ! oder zu dritt etc, aber nie alleine. Und sie benötigen viel Platz . 4 qm Mind, aber denn mit Auslauf . Nach oben sind kaum Grenzen gesetzt, also desto mehr Platz, umso besser für die beiden 

Antwort
von Viowow, 43

hasen kannst du schonmal gar nicht halten und über kaninchen kannst du dich ganz hervorragend auf folgenden seiten informieren:

diebrain.de
kaninchen-info.de
kaninchenwiese.de

Antwort
von Sascharina, 102

ja! immer mindestens 2 tiere halten, da es ihnen sonst nicht gut geht!

Kommentar von sydwaters ,

aber ich bin doch auch single und mir geht es gut?

Kommentar von Margotier ,

Auch, wenn Du Single bist, lebst Du ganz sicher nicht ohne Artgenossen, also ohne Kontakt zu Menschen.

Kommentar von Sascharina ,

du bist auch kein kaninchen/hase/hamster/vogel!

Kommentar von MidoriiChaan ,

Es kommt immer auf das Tier selbst an. Manche Tiere bevorzugen es eher einzeln gehalten zu werden. Zwei wären aber empfehlenswerter, vorallem wenn du nicht bereit bist dich intensiv um das Tier zu kümmern! ^^

Kommentar von monara1988 ,

Es mag Tiere geben die alleine Leben wollen, zB Hamster, aber Kaninchen wollen NIEMALS alleine Leben, weil sie sehr soziale Rudeltiere sind!

Kommentar von Margotier ,

Nein, bei Kaninchen kommt es nicht vor, dass sie einzeln gehalten werden wollen.

Wenn das den Anschein macht, liegt der Fehler beim Halter (falsche Partnerwahl oder falsche Vergesellschaftung).

Antwort
von SonneSommerMeer, 6

Ja ! Das ist sehr wichtig

Antwort
von Blackstern116, 75

Also ich würde einen 2 holen, weil wenn du nicht da bist und deine Familie ist er alleine und so. Ich hatte 2 nur der eine ist gestorben leider jetzt habe ich nur noch einen, und um den kümmer ich mich auch der kommt von morgens so um 5:00 raus darf durch die Wohnung 6:00 rein und dann mittags bis abends raus. Also es ist deine Entscheidung ob du auch viel Zeit hast ^^

Kommentar von Margotier ,

Ein Einzelkaninchen ist immer einsam!

Vergesellschafte Dein Kaninchen bitte unverzüglich mit einem passenden Artgenossen und halte die Tiere artgerecht, d. h. auf einer Fläche von allermindestens 2m² pro Tier (bei zwei Kaninchen also 4m², besser deutlich mehr), die Tag und Nacht zur Verfügung steht.

www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Wusstest Du, dass die Einzelhaltung von Kaninchen in Österreich seit einiger Zeit sogar gesetzliche verboten ist, weil es sich dabei um Tierquälerei handelt?

Es gibt also nicht zu entscheiden, ob ein Kaninchen oder zwei, sondern um zwei oder gar keins.

Kommentar von monara1988 ,

Einzelhaltung ist niemals eine Option und DU wirst das Tier leider niemals glücklcih machen können, da Du NICHTS mit ihm machen kannst was es aber unbedingt tun will und muss!

Keinen Ahnung warum manchen Leute SO egal ist wie es ihren Tieren wirklich geht... -.-

Kommentar von Viowow ,

klingt ja ganz nett aber erstens ist dein kaninchen einsam und zweitens hat es zu wenig platz...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community