Frage von Syntax2, 25

Müssen Hersteller Inhaltsstoffe bekannt geben?

Hallo,

Ich hab seit 2 Jahren ein chronische Entzündung im Hals, evtl wegen meiner Zahnfüllung auf die ich allergisch reagiere. Habe nun den Hersteller dieser Füllung angeschrieben. Aber er meinte Sie dürfen keine Inhaltsstoffe an Privatpersonen rausgeben.. Stimmt das? Evtl hat ja jemand hier mehr Ahnung :)

Antwort
von Xirain, 15

Die frage ist doch eher, warum wurde die Füllung nicht durch eine andre ersetzt mit andren Inhaltsstoffen? Dann wärt ihr auf der sicheren Seite...

Antwort
von SoVain123, 18

Macht Sinn, weil sonst kommt ja jeder quasi an die Formel für den Stoff der Füllung ran.
Du solltest deinen Zahnarzt bitten sich an die Firma zu wenden, der darf da bestimmt Einsicht haben.

Antwort
von kabbes69, 3

Du könntest deinen Zahnarzt vielleicht um eine Probe deiner Füllung bitten und damit einen Allergietest durchführen lassen. Ob's dir weiter hilft? 

Antwort
von brido, 11

Normalerweise fragt man vorher den Zahnarzt, wenn man weiß dass man Allergien hat. Er ist zuständig. 

Antwort
von Neubii, 20

Bei Lebensmitteln ja, aber bei Produkten glaube ich nicht. Ist mir zumindest noch nie aufgefallen dass man irgendwo nachlesen könnte aus was das besteht. In deinen Fall hätte dich aber dein Zahnarzt fragen müssen bzw testen müssen.

Antwort
von Herpor, 6

Bei Lebensmitteln sind sie dazu verpflichtet. Ich frage oft wegen Alkohol nach.

Wenn sie bei Arzneimitteln zicken, lass das über deinen Arzt machen! Da geht das sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten