Müssen Formel 1-Fahrer einen Pit-Stop absolvieren, wenn Sie das gesamte Rennen auf Intermediate-Reifen fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Müssen Formel 1-Fahrer einen Pit-Stop absolvieren, wenn Sie das gesamte Rennen auf Intermediate-Reifen fahren?

Nein, theoretisch nicht.

In der Formel 1 gibt es seit Jahren stets eine harte und eine weichere Reifenmischung bei den Trockenreifen (Seit diesem Jahr sind sogar 3 verschiedene Mischungen möglich). Ist das Rennen trocken müssen beide Reifentypen mindestes einmal verwendet werden. Sobald es ein Regenrennen ist und Intermediates oder Full-Wets verwendet werden ist diese Regel hinfällig da es dort ohnehin keine zwei Härtegrade gibt.

Daher ist es Theoretisch möglich ohne Stop durchzufahren. Ob die Reifen solange halten ist ein anderes Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht nur in der Theorie, das ganze Rennen mit Intermediates zu fahren. Entweder wird es irgendwann nass genug, sodass man die richtigen Regenreifen aufziehen muss. Oder es bleibt "halbnass", dann halten Intermediates niemals ein ganzes Rennen durch. Sodass sich die Frage gar nicht stellt, ob man mit Intermediates das ganze Rennen durchfahren darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem einer Renndistanz ist dass die Rennwägen nicht genügend betankt sein können um die gesamte Renndistanz durchzufahren (höchstens wenn durch viele Unfälle oft und viel das Pace Car vorrausfährt).

Nachtanken dauert idR länger als ein Reifenwechsel, deshalb sollte sich die Frage nach solchen Regeln erübrigen, bzw wäre sie unsinnig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sportfan567
09.02.2016, 09:46

Aber war es nicht auch mal so, dass die Wagen während der Rennen überhaupt nicht mehr aufgetankt wurden, sondern man die Pit-Stops nur noch dazu genutzt hat, um die Reifen zu wechseln, oder täusche ich mich da? :)

0

Wenn es ein Regenrennen ist, dann muss man nicht beide Trockensätze benutzt haben... Und da man wohl bei trockener Strecke wohl kaum Int-Reifen benutzt, denke ich eher, dass man das nicht 1:1 auf die Realität übertragen kann :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die reifen halten würden nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Horschd hat das schon ganz richtig gesagt.

Die Regel, dass man mindestens einmal den weichen und einmal den harten Reifensatz im Rennen gefahren haben muss, entfällt sobald man auf Intermediates oder Full Wets wechselt.

Würde man bereits auf Intermediates starten, dürfte man ohne auch nur einen Boxenstopp zu machen durchfahren. In der Praxis ist das jedoch nicht oder nur kaum durchführbar, da die Intermediates unter ,,normalen" Regenrennbedingungen nicht so lange halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?