Frage von Hastro, 78

Müssen Flüchtlinge wieder in ihr Land zurück?

Wenn sich die Politik in dem jeweiligen Herkunftsland beruhigt hat, müssen dann Flüchtlinge wieder zurück oder nimmt Deutschland alle auf?

Antwort
von MrHilfestellung, 59

Sobald in den Herkunftsländern wieder stabile und friedliche Verhältnisse herrschen müssen die meisten Geflüchteten wieder zurück.

Antwort
von Reanne, 55

Sie erhalten vorerst eine befristete Aufenthaltserlaubnis. Es wird später geprüft, ob sie bleiben dürfen oder zurück müssen. Hängt davon ab, ob sie ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten können und nicht dem Staat zur Last fallen.

Antwort
von JuliusAX, 34

Hallo,

ja, (fast) alle Geflüchteten müssen in ihr Heimatland zurückkehren, wenn dieses weider als Sicheres Herkunftsland gilt.

Grüße, Julius

Antwort
von andreasolar, 27

Hier kannst du es nachlesen:

http://www.bamf.de/DE/Migration/AsylFluechtlinge/Asylverfahren/Rechtsfolgen/rech...

Antwort
von 1988Ritter, 34

Selbstverständlich.

Es ist so, wenn jemand einwandern möchte, dann muss er ein Antragsverfahren durchlaufen. Dieses Antragsverfahren haben die Flüchtlinge nicht. Sie haben lediglich ein Asylverfahren.

Wenn sie also bleiben wollen, dann müssen sie genau wie alle anderen ein Antragsverfahren betreiben.

Alles andere wäre ja auch eine himmelschreiende Ungerechtigkeit gegenüber allen Migranten, die sich hier regulär aufhalten und arbeiten.

Antwort
von DasDritteGesetz, 39

Die Flüchtlinge werden so lange beherbergt, bis ihr Land als "sicher" eingestuft wird. 

Dann müssen sie wieder ausreisen. Eigentlich. Manchmal greifen dann andere Regeln, da viel Jahre seit der Ankunft vergangen sind und beispielsweise die Flüchtlinge hier sesshaft geworden sind (Kinder, Arbeit...)

Kommentar von Hastro ,

Wenn sie in Deutschland Kinder bekommen, dürfen sie bleiben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten