Frage von Nusty, 29

Müssen die Ratenzahlungsgebühren bei Kauf auf Raten bei einem Versandhaus bei Kündigung nicht zurückgerechnet werden?

Nehmen wir mal an ich bestelle was auf Raten bei einem Versandhaus und zahle dafür Ratenzahlungsgebühren. Nun vergesse ich eine Rate pünktlich zu zahlen und das Versandhaus kündigt meine Ratenzahlungsvereinbarung. nun habe ich dafür ja Ratenzahlungsgebühren gezahlt fließen die in die Gesamtsumme mit ein oder müssen die zurückgerechnet werden?

Antwort
von elvyras, 15

Über was reden wir hier genau? Du hast etwas bestellt, konntest eine Rate nicht begleichen und man hat dir den Ratenvertrag gekündigt?

Sorry, aber nur weil man eine Rate nicht begleicht, wird niemandem der Ratenvvertrag gekündigt. Da müssen mehrere Raten offen sein!

Antwort
von Treueste, 19

Sei froh, wenn Du keine Anzeige wegen Kreditbetruges bekommst, wenn Du die Raten nicht tilgen kannst.................

Antwort
von Smexah, 15

Wenn es eine Versäumnisstrafe ist, dann wird es extra sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten