Müssen die Eltern im Lebenslauf angegeben werden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

heutzutage ist es nicht mehr üblich das man seine Eltern im Lebenslauf angibt. Zumal es keinen was an geht was deine Eltern machen. Es geht einzig und allein um deine Persönlichkeit und was du bisher getan hast. Ich muss dazu sagen in der Schule, hat man es damals vielleicht so gelernt, aber heutzutage sollte man sowas nicht mehr reinschreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist die Angabe der Eltern im Lebenslauf kein muss, allerdings ist es auch nicht schlimm, wenn diese mit erwähnt werden.

Im Zweifel wird diese Information einfach überlesen.

Wenn Du die Eltern angibst, dann aber konsequent mit Angabe des Berufs.

Es kann durchaus vorteilhaft sein, die Eltern, bzw. die Berufe anzugeben, wenn diese mit der beworbenen Stelle zusammenhängen.

Als Beispiel:

Du bewirbst Dich als Konditor und erwähnst im Lebenslauf, dass dein(e) Mutter/Vater ebenso ein Konditor ist.

Der Unternehmer kann dann davon ausgehen, dass Du weißt, worauf Du dich hier einlässt. Du weißt also von den Eltern, dass dieser Beruf körperlich anstrengend ist und Du früh aufstehen musst.

Vielleicht hast Du auch schon in der elterlichen Backstube ausgeholfen.

Heutzutage ist es leider so, dass viele Auszubildende den Stress der jeweiligen Ausbildung unterschätzen und die Ausbildung schnell abbrechen. Der Ausbilder steht dann ohne Azubi da.

Wenn Du nun aber schon Kenntnis vom Beruf hast, minimiert sich das Risiko für den Unternehmer. Du weißt, worauf Du dich einlässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde deine Eltern nicht im Lebenslauf aufführen, da es um dich als Person geht und nicht um die Berufe deiner Eltern. Dem Arbeitgeber geht es um deine Fähigkeiten und ihn wird es nicht interessieren, was deine Eltern machen.
Du kannst den Platz besser anderweitig nutzen, z.B bei deinen praktischen Erfahrungen oder Interessen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoneyBeauty
18.11.2016, 13:57

Hallo, Dankeschön. Ich habe mich auch so entschieden!

0

Wenn das ein Lebenslauf im Rahmen einer Bewerbung für eine Ausbildungsstelle ist, würde ich die Eltern eventuell reinschreiben. Später dann nicht mehr. Natürlich sind das dann immer noch deine Eltern, aber das ist dann nicht mehr so relevant für dein Weiterkommen im Beruf. Bei Azubis ist es manchen Betrieben schon noch wichtig, vor allem, da diese ja oft auch noch minderjährig sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da viele noch Minderjährig sind, wollen viele Personaler auch etwas über die eltern und berufe wissen  daraus leiten sie ab ob und in wie fern dz gefestigt bist.. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen entweder am Anfang oder garnicht da es ja eigentlich nicht wirklich zu deinem leben gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du aus der Schweiz? Falls ja, ist es angebracht Eltern im Lebenslauf zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab es so in der Schule gelernt. Der Beruf der Eltern sollte allerdings rausgelassen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?