Frage von user621,

Müsen Holzdielen vorm Anstrich unbedingt abgeschliffen werden?

Kenne mich damit nicht aus wäre über Antworten dankbar:

Werde demnächst doppelseitigen Teppichkleber versuchen zu entfernen, mir ist an einer Teststelle aufgefallen, dass zum einen etwas Farbe ab und an mit abgezogen werden könnte und zum anderen, dass die Dielen doch ihrem Alter entsprechend aussehen (Altbauwohnung).

Da ich aber nicht das Geld habe, um die Teile mit einer Maschine abzuschleifen, wollte ich wissen ob es einen großen Unterschied macht, wenn ich einfach drüber lackieren würde, damit die nicht mehr so oll aussehen und ob eventuell der Vermieter was gegen sagen könnte?

Danke schonmal für eure Mühe

Hilfreichste Antwort von docimod,

Priorität bei deinem Vorhaben hat erst mal die Absprache mit deinem Vermieter. Wie schon hier erwähnt unterstützt er vieleicht deine Idee in finanzieller Hinsicht.

So nun zum Problem abschleifen. Wenn man wüßte in welchem Zustand die Dielung Momentan ist, sprich was für eine Oberflächenbeschichtung drauf ist könnte man gezielter antworten. Aber so fällt meine Antwort etwas länger aus ; )

  1. Wenn z.B. eine deckende Lackschicht drauf ist und auch wieder drauf soll so wär es nicht zwingend erforderlich den Boden abzuschleifen. Es würde in diesem Fall ausreichen wenn du das Klebeband Rückstandslos entfernst und die Dielung mit Hilfe maschineller Unterstützung anschleifst. Dann den Schleifstaub gründlich entfernst und direkt neu lackierst. Je nach dem was du für Farbe verwendest kann es sein das auch ein zweiter Anstrich erforderlich ist. Zur Farbauswahl kannst du dich im Baumarkt informieren bzw. beraten lassen.

  2. Wenn du möchtest das die Dielung "roh" bleibt, also das Holz mit Maserung sichtbar ist, dann kommst du um´s komplett abschleifen nicht herum. Vorausgesetzt der jetzige Anstrich ist deckend. Wenn nicht kannst du gegebenenfalls wie unter Punkt 1 beschrieben vorgehen. Ein komplettes abschleifen wäre auch nötig wenn du vorhast den Boden hinterher nur zu ölen.

  3. Noch eine Anmerkung zu den gemachten Vorschlägen sich eine Schleifmaschine im Baumarkt auszuleihen. Also von allem was größer als ein Schwingschleifer bzw. Handbandschleifmaschine ist würde ich als Laie die Finger lassen. Um eine Fußboden-Tellerschleifmaschine zu bedienen bedarf es schon etwas Übung und Geschicklichkeit. So was leiht man sich nicht mal eben so aus, vor allem nicht wenn man es noch nie gemacht hat und auch sonst wenig Ahnung davon hat.

Dann würde ich es doch eher vorziehen sowas einem Handwerker zu überlassen der Ahnung davon hat. Die machen das täglich und erledigen das im Handumdrehen. Wo man als Laie sehr schnell Gefahr läuft sich bei so was zu überschätzen. Ich rede da von ein oder 2 versauten Wochenenden, eine Menge investiertem Geld und nicht zuletzt von einem eher unterdurchschnittlichem Ergebnis mit dem man sich dann Tag täglich arangieren muß.

Ach und ein Handwerker muß nicht unbedingt teuer sein. Üblicherweise holt man sich von div. Anbietern im näheren Umkreis Angebote ein. Oder aber du nutzt ganz einfach eine Internetplattform wie My Hammer.de wo deutliches Sparpotential vorhanden ist.

Gruß docimod

Kommentar von user621,

danke ich denke darüber nach :D

Antwort von jockl,

Ohne Schleifen geht das nicht ab. Um aber den grössten Teil davon weg zu bekommen, könntest Du Stahlwolle in unterschiedlichen Feinheitsgraden besorgen, diese unter alte Schuhe packen und Walzer oder Tango, na sonst was tanzen. Der Rest muss dann von Hand geschehen.

Antwort von LeLLide55,

sie müssen vorher abgeschlifen werden, kannst doch net einfach neu neue Farbe über die alte drüberschmieren. Die Maschinen fürs Abschleifen kann man sich im Baumarkt leihen-das kostet nun wirklich kein Vermögen. Dort kannst dich auch beraten lassen, wie du am besten vorgehst und mit welchem Lack der Boden dann am besten versiegelt wird. Der Vermieter wird kaum etwas dagegen haben, dennoch vorher absichern, nicht das du nach dem Auszug den urpürunglichen Zustand wieder herstellen musst.

Kommentar von user621,

"kannst doch net einfach neu neue Farbe über die alte drüberschmieren" - deswegen frage ich doch weil ich sowas noch nie gemacht habe! aber danke für deine antwort

Antwort von hanssteffen48,

also schleifen muss du auf jeden Fall,damit du einen bessern haft Grund für deinen Lack bekommst,wie du weiter schreibst musst du doppelseitiges Klebeband entfernen Dan muss du sowieso schleifen

Antwort von Gerdamaria,

Du würdest dich zu 100% immer wieder tot ärgern, wenn du da einfach drüberstreichst! Sprich' mit deinen Vermietern, vielleicht schiessen die was dazu, es hebt immerhin den Wert der Wohnung, und wenn du das als Mieter schon machst, sollte etwas von ihnen dazu kommen. Aber unbedingt abschleifen- sonst wird das nichts, dann kannst du den Teppich auch drauf lassen!

Antwort von Educator,

wenn du nicht schlifst hält die farbe nicht sehr lange!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community