Frage von kikss, 57

Münze reißt Loch/Riss in den Bottich der Waschmaschine, nun undicht; Darf das passieren; Kein Garantiefall?

Hi, unsere LG F14B8TDA Waschmaschine ist ab Neukauf nach 14 Monaten "kaputt". Service kam erst nach 10 Werktagen vorbei, nachdem die Waschmaschine einen Fehlercode hatte. Es lief Wasser aus dem unteren Bodengehäuse aus, sodass man die Maschine sofort nach Starten ausschalten musste. Er fand ein Riss und ein Loch im Bottich und eine 1€ Münze lag zwischen Trommel und Bottich. Laut seiner aussage, hat diese ein Loch in den Bottich beim Schleudern geschlagen und ist sozusagen Eigenverschuldung. Reparatur Kostenvoranschlag 360€ und Neupreis der Maschine lag bei 430€. Schlechter Witz. Meine Frage ist, ob das nicht eine Fehlkonstuktion ist, wenn sowas passieren kann und ob ich das nicht über die Garantie abwickeln kann?

Antwort
von peterobm, 37

da greift keine Garantie, der Fehler ist nicht von der Wama direkt ausgegangen. Ob das Eurostück die Ursache war?? 

Da eine solche Münze gefunden wurde, ist es ein leichtes das eben darauf zu schieben.

Du bist da leider in der Pflicht, das Gegenteil zu beweisen

Kommentar von kikss ,

Schwierig zu beweisen, dass es nicht die Münze war. Leider finde ich keinen ähnlichen Fall. Theoretisch kann es ja schon sein dass die sich vl verhakt hat wenn die Trommel angefangen hat zu schleudern, aber andererseits habe ich gelesen, dass Kleinteile sich im Flusensieb sammeln sollten.. 

Kommentar von peterobm ,

schon, aber der Weg geht nun mal über diesen Zwischenraum; wenn er sich unglücklicherweise so einklemmt; dumm gelaufen

Antwort
von meSembi, 34

Das ist kein Garantiefall. Meist steht ja in der Anleitung, dass man alle Taschen leeren soll. Und das ist der Grund, da eine Münze so etwas anrichten kann.

Deine LG Waschmaschine, ist das eine wo der Bottich starr ist und nur die Trommel federt, oder auch der Bottich?

Ich würde einfach versuchen, das ganze mit etwas zu kleben (Silikon oder so). Jedoch mittels Kunststoff Stück auf das Loch, und nicht Silikon direkt in den riss.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 32

Hallo kikss

Jeder Fremdkörper der in die Waschmaschine kommt kann die Maschine beschädigen und das fällt nicht in die Garantie

Gruß HobbyTfz

Antwort
von kikss, 25

Falls ich jemanden damit helfen kann. Hab das Loch mit "Quicksteel"  Knetmasse zugespachtelt, anschließend glasfasermatte und mit 2k Kleber (jb weld) überstrichen, eine weitere Schicht Knetmasse und als 4. Lage Silikon. Sicher ist sicher :-) Waschmaschine angeschlossen und scheint bisher dicht zu bleiben. Schon paar Waschgänge sind durch bisher und es funktioniert.. A

Antwort
von kikss, 30

Danke für die Hilfe. Hab mich jetzt damit abgefunden, dass es kein Garantiefall ist. Ich werde das Loch jetzt reinigen, anschleifen, mit einer schnell härtenden Knetmasse "spachteln"  und wenn die Masse fest nochmal mit einer Art 2K Kleber von außen ankleben, evtl. noch Silikon drauf. Denke das könnte klappen. 

Antwort
von catweasel66, 36

leider muß ich dem monteur recht geben....eigenverschuldung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community