Frage von verdantis, 176

Münzautomat im Waschraum?

So, ich hatte gerade meine erste Begegnung mit einem Münzautomaten im Waschraum. Wir sind kürzlich umgezogen und ich wusste nichtmal, dass es sowas gibt. (Sind uns die Karte gewohnt)

Jedenfalls steh ich nun mit meiner Wäsche etwas verdutzt da. Ich weiss gar nicht wieviel Münzen da rein sollen und wie lange dann damit gewaschen werden kann. 1 Waschgang für 10 Cent oder so? Die Angaben auf dem Zähler sagen mir nix.

Dazu kommt noch, dass wir keinen festen Waschplan haben im Gebäude. In den Räumen steht Wäsche rum und beide Waschmaschinen sind zwar eingeschaltet, aber nur eine ist derzeit voll und wäscht. Also keine Ahnung ob bei der andern noch wer zurückkommt und waschen möchte, ob ich die benutzen kann, wie viel Münz da reinkommt und wie lang das dann "hält".

Hat jemand Erfahrung mit Münzautomaten und Nachbarschaften ohne festen Waschplan?

Antwort
von Genesis82, 110

Bei uns im Haus geht es nicht auf Zeit, sondern nach verbrauchter kw/h. Das heißt: eine Münze ergibt 1kw/h. Für einen "normalen" Waschgang bei 30 Grad reicht das so grade, für andere Waschgänge muss dann noch eine zweite oder sogar dritte Münze eingeworfen werden. Bei uns hängt neben der Maschine eine Tafel, auf der ganz grob die Verbräuche der Waschgänge notiert sind. Ein Guthaben verfällt nicht, sondern kommt dem nächsten Wäscher zu Gute: 2 Münzen eingeworfen = 2kw/h, aber der Waschgang braucht nur 1,5kw/h und es verbleiben 0,5kw/h, die der nächste verbrauchen kann.

Wenn so eine Tafel oder eine Erklärung fehlt, dann hilft letztlich wirklich nur eins: Fragen! Und zwar entweder Nachbarn oder den Vermieter.

Antwort
von DietmarBakel, 103

Hi,

bei mir ist es genau so (zumindest ähnlich).

Kein Waschplan - kein Problem. Man wäscht wenn frei ist. Das spielt sich ein. Wenn jemand vergessen sollte seine Wäsche nach Ablauf raus zu nehmen, nimm Du sie raus und lege sie oben drauf (Frontlader vorgesetzt). Bei uns ist da Friede in der Gemeinschaft.

Waschzeiten einhalten - sonst ggf. Stress - nicht Sonn- und Feiertag, nicht nach 22°° Uhr.

Münzen: bei uns 20 Cent für 20 Minuten. Mielemaschine (Topgerät). Vollwaschgang 90 °C mit Vorwäsche dauert ca. 2 h 30 min. Gleich 1,60 €, weil es gehen ja nur 20 Centmünzen. Alle anderen Programme sind kürzer, somit preiswerter.

Das Handbuch der Waschmaschine hilft. Als PDF-Datei im internet sicherlich hinterlegt. Such mal nach Euren Maschinen. Das ist sehr hilfreich, wenn man weiß, wie lange ein Programm etwa läuft. Wegen die Münzen.

Nachbarn: Ab und an gibt es schon mal Kontakte im Waschraum, immer nett und man lernt sich kennen, aber im Jahresverlauf doch eher selten.   Na ja, bei waschen auch von 12 Parteien nur 8 mit der Maschine.

Trockner haben wir separat (auch Miele :-) ich liebe sie). Funktioniert auch über Münzapparat, der gleiche daneben, 20 Cent für 20 Minuten.

Schluss: Ich bin sehr zufrieden. Und bei meinem Wäscheaufkommen (nicht viel) ist es eine preiswerte Lösung mit Topgeräten inkl. Wartungsvertrag und null-kümmer-jetzt-selbst.

 Gruß

Antwort
von Mikkey, 95

Wenn es Dir hilft - hier kostet es einen Euro für einmal Waschen.

Antwort
von Repwf, 98

Wäre zu einfach einfach mal bei jemandem zu fragen der DORT WOHNT? 

Kommentar von verdantis ,

Super hilfreich, danke! Hab ganz vergessen, dass hier Leute wohnen, lol! Gestern hab ich sogar vergessen, dass ich auf Arbeit muss und heute morgen hab ich vergessen, dass man sich nach dem Essen die Zähne putzt! Was bin ich doch für ein Tollpatsch.

Kommentar von Nordseefan ,

Stimmt bist du ;-)

Er hat doch recht, das wird dir hier auch keiner Sagen können.

Was hilft es dir wenn ich dir sage bei uns haben so und so viele Minuten ( man kann ja mit und ohneVorwäsche machen etc) soundsoeviel Cent gekostet. War ne Maschine frei, durfte man sie nehmen.

Kann bei euch ganz anders sein

Kommentar von verdantis ,

Na dann hätte ich zumindest ne grobe Vorstellung davon. Jemand der zum ersten Mal im Leben eine Münzmaschine in einer Waschküche sieht, will ja nicht den genauen Cent Betrag, sonder vielleicht eher einen Richtwert. Kostet ein Waschgang 10 Cent oder 2 Euro? Hält die Maschine einfach mittendrin an, wenn zu wenig Geld drin ist? Was passiert mit dem Restgeld, wenn ich zuviel reinwerfe? 

Also nehmen wir als Beispiel einen ganz normalen Waschgang. 40 Grad ohne Vorwaschen. 

Kommentar von Repwf ,

Die Maschine wird mit Zuwenig Geld garnicht starten, ob allerdings "Zuviel" wieder raus kommt ist nicht bei jedem Automaten sicher! Manche wechseln, manche nicht!

Und genauso verschieden sind für Preise! Jenachdem ob und wer und was daran bedienen will ist quasi alles zwischen 10cent und unendlich möglich! 

Und wenn du es doch bisher mit Karte kanntest, dann nimm halt die Kosten als Richtwert 

Kommentar von Gluglu ,

Ganz ehrlich: Repwf hat da vollkommen recht! Vor allem solltest Du nicht in Foren solche "wirklich fragwürdigen" Fragen stellen und die Leute dann auch dumm anreden, wenn sie Dir eine ehrliche Antwort geben. Er hat ja auch nicht geschrieben, wieviel Du in den Münzautomaten reinwerfen mußt weil es gibt ja auf der ganzen Welt nur eine einzige Art von Münzautomaten und hier hat sicherlich sogar noch jeder den Schaltplan dazu im Kopf!

Wenn ihr das in Eurem Haus so handhabt dann wirst Du nur in Eurem Haus erfahren, was da wie geht... ist doch logisch! Oder kommt jetzt noch die Frage, ob Du bei der kleinen Hausordung den Briefkasten aussen ebenfalls sauber machen mußt oder nicht?

Antwort
von RubberDuck1972, 65

Am besten fragst du jemanden, der schon länger da wohnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community