Frage von slolu, 89

Müniches Abitur. Soll ich Ethik oder Geschichte nehmen?

Ich kann mich nicht entscheiden. Habt ihr selber eines dieser beiden Fächer mündlich belegt, was ist wohl günstiger, stehe in beiden Fächern auf 11 Punkten (2).

Antwort
von BerthaDieBaer, 39

Was dich mehr interessiert. Beides ist viel zu lernen, ich würde sagen in Geschichte noch mehr, aber wenn es einen nicht interessiert, wird man es auch nicht schaffen, die Fakten zu lernen.

Antwort
von MaryYosephiene, 56

nimm Ethik, man kann auch ne Meinung sich bilden, damit überzeugen und man kann sich damit auseinandersetzen und das ist gut... wenn du es so auch rüberbringst

nimm Ethik... liebe grüße und viel glück, mary

Antwort
von unknownsss, 44

Geschichte ist mündlich schon anspruchsvoll, weil du sehr wenig Zeit hast um viel Infos zu überbringen.
Weiss wovon ich rede hatte das als LK stand dort zwei. Vor abi haben wir so mündliche prüfung simuliert hab 4/4- bekommen

Kommentar von slolu ,

Das wär echt gut, wenn wir auch sowas schon mal "durchspielen" können.

Antwort
von Everybodyhater, 49

Na ganz toll, da studierst du doch sowieso eigentlich auf Arbeitslosigkeit. Ja das wollen die ganzen Studenten dieser Fachrichtungen nicht hören, aber es ist so. Ich kenn da sogar einige in den Fachrichtungen. Das führt zu nichts!

Kommentar von BerthaDieBaer ,

Was hat denn die Wahl des vierten Abiturfaches mit der Wahl des Studienganges zu tun? Man muss doch eine Gesellschaftswissenschaft belegen, egal ob diese gute Berufschancen mit sich bringt...?!

Kommentar von slolu ,

Das frag ich mich auch gerade. Mal wieder jemand der nur die Hälfte mitkriegt...

Kommentar von Everybodyhater ,

Dann nimm Wirtschaft und Recht, aber lass so nen Mist wie Geschichte oder Ethik weg...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten