Frage von Knils, 31

Mündlicher Vertrag, habe aber nie dort angerufen?

Hallo, ich hatte ein Nokia Lumia, welches ich versichert habe, in den Versicherungsbedingungen steht, dass der Vertrag erlischt, sollte ein Totalschaden passieren. Nach ca einem Jahr nach Kauf hatte ich einen Wasserschaden, also bin ich zum Elektrogeschäft gegangen, wo ich mein Handy gekauft habe und habe es dort abgegeben. Der Herr meinte, dass es sich um einen Totalschaden handelt und ich ein neues Gerät erhalte. Auf die Rückfrage ob die Versicherung für das neue Gerät bestehen bleibt verneinte er und meinte, dass die Versicherung erlischt und ob ich für das neue eine abschließen möchte, dies wollte ich nicht (da ich mir ein anderes Gerät gekauft habe) und habe verneint.

Nun bucht die Versicherung für den vermeintlich erloschenen Vertrag weiterhin das Geld ab, habe ein Schreiben an die Versicherung geschickt, welches nach über einem Monat immer noch unbeantwortet blieb. Also habe ich mich telefonisch mit der Versicherung in Verbindung gesetzt, diese meinte ich muss mich an den Elektrohändler wenden. gesagt getan ich habe beim Elektrohändler angerufen und gefragt wieso die Versicherung noch weiter läuft und das Geld weiterhin abgebucht wird. Diese teilte mir zuerst mit, dass sie mit der Versicherung in Kontakt tritt und mich dann auf dem Laufenden hält. Heute erhalte ich einen Anruf vom Elektrohändler, dass ich angeblich telefonisch einen Vertrag bei Ihnen über die neue Versicherung abgeschlossen habe, was ich aber definitiv nicht habe!!! Mein "Altgerät" habe ich Privat verkauft, ist es theoretisch möglich dass der neue Käufer die Versicherung abgeschlossen hat? Und welche Rechte habe ich um mein Geld zurück zu bekommen?

Antwort
von basiswissen, 10

Zwar ist ein mündlicher Vertrag (https://www.akademie.de/wissen/it-vertraege-recht/vertraege-im-bgb) möglich, aber das muss bewiesen werden. Fordere dein Geld zurück und storniere die Lastschriften.

Antwort
von diroda, 6

Zurück buchen. Dann sollen/müssen sie beweisen das du einen neuen Vertrag abgeschlossen hast. Verträge immer schriftlich abschließen und auch kündigen. Das vermeidet "Mißverständnisse".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten